Comece a ler

Mythos Männerfreundschaft

Notas:
0 página

Resumo

Von Joachim Meißner | Von der Antike bis ins 18. Jahrhundert hinein galt die Freundschaft als eine reine Männerangelegenheit. Frauen, so der Philosoph Montaigne, seien zu so engen Gefühlsbindungen, wie sie eine wahre Männerfreundschaft voraussetze, gar nicht fähig. Heute scheint sich die Situation völlig gewandelt zu haben. Was macht eine Männerfreundschaft aus - und was unterscheidet sie von freundschaftlichen Bindungen unter Frauen? Psychologen, Soziologen und Therapeuten suchen nach Antworten. (Produktion 2013)

Leia no app do Scribd

Baixe o app gratuito do Scribd para ler a qualquer hora, em qualquer lugar.