Você está na página 1de 28

Motoren schalten und schützen

Ihr Vertriebspartner vor Ort:

SCHÜTZE
WEG GERMANY GMBH
Niederspannungsschaltgeräte
Alfred-Nobel-Str. 7-9
MOTORSCHUTZRELAIS
MOTORSTARTER
981.01/012003

D-50226 Frechen
Tel.: 02234 9 53 53-0
Fax: 02234 9 53 53-10
e-mail: switchgear@weg-germany.de
Schütze und Motorschutzrelais
Kleinstmögliche Kurzschlusssicherung für Drehstrommotoren
Die in diesem Katalog angebotenen Niederspannungsschaltgeräte Der max. Wert richtet sich nach dem Schaltgerät bzw. Motorschutzrelais
werden von der Firma WEG hergestellt.
WEG ist einer der weltgrößten Hersteller von Elektromotoren,
Generatoren und Transformatoren. 230 V 400 V 500 V 690V
Aus dieser Kombination wird die Kompetenz für für die Herstellung Motorleistung Motor- Sicherung Motor- Sicherung Motor- Sicherung Motor- Sicherung
von Niederspannungsschaltgeräten abgeleitet. bemes- bemes- bemes- bemes-
sungs- Anlauf

Y/∆ sungs- Anlauf Y/∆ ∆ sungs- Anlauf

Y/∆ sungs- Anlauf

Y/∆
Schütze der Baureihe CWM und Motorschutzrelais RW sind gebaut direkt strom direkt direkt direkt
strom strom strom
und geprüft nach DIN VDE 0660 bzw. IEC/EN 60 947.
kW ϕ
cosϕ η (%) A A A A A A A A A A A A
Als UL/CSA approbierte Geräte sind sie für den weltweiten Einsatz 0,06 0,7 58 0,37 2 - 0,21 2 - 0,17 2 - 0,12 2 -
vorgesehen. 0,09 0,7 60 0,54 2 - 0,31 2 - 0,25 2 - 0,18 2 -
0,12 0,7 60 0,72 4 2 0,41 2 - 0,33 2 - 0,24 2 -
0,18 0,7 62 1,04 4 2 0,6 2 - 0,48 2 - 0,35 2 -
0,25 0,7 62 1,4 4 2 0,8 4 2 0,7 2 - 0,5 2 -
0,37 0,72 66 2 6 4 1,1 4 2 0,9 2 2 0,7 2 -
0,55 0,75 69 2,7 10 4 1,5 4 2 1,2 4 2 0,9 4 2
0,75 0,79 74 3,2 10 4 1,9 6 4 1,5 4 2 1,1 4 2
1,1 0,81 74 4,6 10 6 2,6 6 4 2,1 6 4 1,5 4 2
1,5 0,81 74 6,3 16 10 3,6 6 4 2,9 6 4 2,1 6 4
2,2 0,81 78 8,7 20 10 5 10 6 4 10 4 2,9 10 4
3 0,82 80 11,5 25 16 6,6 16 10 5,3 16 6 3,8 10 4
4 0,82 83 14,8 32 16 8,5 20 10 6,8 16 10 4,9 16 6
5,5 0,82 86 19,6 32 25 11,3 25 16 9 20 16 6,5 16 10
7,5 0,82 87 26,4 50 32 15,2 32 16 12,1 25 16 8,8 20 10
11 0,84 87 38 80 40 21,7 40 25 17,4 32 20 12,6 25 16
15 0,84 88 51 100 63 29,3 63 32 23,4 50 25 17 32 20
18,5 0,84 88 63 125 80 36 63 40 28,9 50 32 20,9 32 25
22 0,84 92 71 125 80 41 80 50 33 63 32 23,8 50 25
30 0,85 92 96 200 100 55 100 63 44 80 50 32 63 32
37 0,86 92 117 200 125 68 125 80 54 100 63 39 80 50
45 0,86 93 141 250 160 81 160 100 65 125 80 47 80 63
55 0,86 93 173 250 200 99 200 125 79 160 80 58 100 63
75 0,86 94 233 315 250 134 200 160 107 200 125 78 160 100
90 0,86 94 279 400 315 161 250 200 129 200 160 93 160 100
110 0,86 94 342 500 400 196 315 200 157 250 160 114 200 125
132 0,87 95 401 630 500 231 400 250 184 250 200 134 250 160
160 0,87 95 486 630 630 279 400 315 224 315 250 162 250 200
200 0,87 95 607 800 630 349 500 400 279 400 315 202 315 250
250 0,87 95 - - - 437 630 500 349 500 400 253 400 315
315 0,87 96 - - - 544 800 630 436 630 500 316 500 400
400 0,88 96 - - - 683 1000 800 547 800 630 396 630 400
450 0,88 96 - - - 769 1000 800 615 800 630 446 630 630
500 0,88 97 - - - - - - - - - 491 630 630
560 0,88 97 - - - - - - - - - 550 800 630
630 0,88 97 - - - - - - - - - 618 800 630

Hinweise Die Motorbemessungsströme gelten für normale inner- und Sicherungsbemessungsströme bei Y/D-Anlauf gelten auch für
oberflächengekühlte Drehstrommotoren mit 1500 min -1. Drehstrommotoren mit Schleifringläufer.
Direkter Anlauf: Anlaufstrom max. 6 x Motorbemessungsstrom. Bei höherrem Bemessungs-, Anlaufstrom und/oder längerer
Anlaufzeit max. 5s. Anlaufzeit größere Sicherung verwenden.
Y/D-Anlauf: Anlaufstrom max. 2 x Motorbemessungsstrom. Tabelle gilt für “träge” bzw. “gL” -Sicherungen (VDE 0636)
Anlaufzeit max. 15s.
Motorschutzrelais im Strang auf 0,58 x Bei NH-Sicherungen mit aM-Charakteristik wird
Motorbemessungsstrom einstellen Sicherung = Bemessungsstrom gewählt.

25
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Maße

Motorschutzrelais RW
Inhaltsverzeichnis .............................................................. Seite

Produktübersicht ..................................................................... 2/3


Leistungsschütze CWM .......................................................... 4/5
Leistungsschütza mit Mehrbereichs-Wechesel-und
Gleichspannhngsbetätingung ................................................... 6
Kleinschütza CW07 .................................................................... 6
Hilfsschütze CAW ....................................................................... 6
Motorschutzrelais RW...D ........................................................... 7
Hilfsschalter ................................................................................ 8
Überspannungsbegrenzer ......................................................... 9
Einzelspulen ............................................................................. 10
Komponenten für Wendeschütze .............................................11
Komponenten für Stern-Drejeck-Kombinationen .................... 12
Verdrahtungshilfen .............................................................. 13/14
Gekapselte Motorstarter ........................................................... 15
Technische Daten ........................................................................
Schütze CWM ...................................................................... 16-18
Motorschutzrelais RW .............................................................. 19
Anschulußbezeichnugen .................................................... 20-21
Ledensdauerkurven ................................................................. 22
Maßtabellen ........................................................................ 23-24

Einbaulagen

RW17 bis RW117

Gekapselte Motorstarter DLW


Baugröße
02 04 06
Maße
ØA 4,5 4,5 6,5

B 150 180 205

C 98 111 126

D 90 105 120

E 155 185 210

Baugröße 02 04 06

oben 4,5 4,5 6,5

unten 150 180 205

rückseitig 98 111 126

24
Produktübersicht Schütze Leistungsschütze CWM bis 132 kW Technische Daten

3-polige Schütze, Wechsel-und Gleichspannungsbetätigung

CAWM4 A = 85
CWM9 A = 85 CWM32
CWM12 A = 85 CWM40
CWM18 A = 85
CWM25 A = 87

TYP 3-polig CW07 CWM9 CWM12 CWM18 CWM25 CWM32 CW


Bemessungsbetriebsleistung
230V kW 1.5 2.2 3 4 6.5 9
400V kW 3 4 5.5 7.5 11 15
415-440V kW - 4.5 5.5 9 12.5 15
500V kW - 5.5 7.5 10 15 18.5
18.5 CWM50 CWM95
690V kW - 5.5 7.5 10 15
CWM65 CWM105
32 CWM80
Bemessungsbetriebsstrom Ie AC-3 (440 V) A 7 9 12 18 25
konventioneller therm. Strom Ith = Ie, AC-1 A 16 25 25 32 45 60
Bemessungsbetriebsstrom Ie, AC-4 A - 5 7 8 12 16

RW17D RW27D RW67.1D


0.28 . . . 0.4 1.8 . . . . 2.8 0.28 . . . 0.4 1.8 . . . . 2.8 8 . . . . 12.5
Motorschutzrelais 0.43 . . . 0.63 2.8 . . . . 4 0.4 . . . 0.63 2.8 . . . 4 10 . . . . 15
0.56 . . . 0.8 4 . . . . . 6.3 0.56 . . . 0.8 4 . . . . 6.3 11 . . . . 17
0.8 . . . . 1.2 5.6 . . . . 8 0.8 . . . . 1.2 5.6 . . . 8 15 . . . . 23
25...40 -
1.2 . . . . 1.8 7 . . . . . .10 1.2 . . . . 1.8 7 . . . . . 10 22 . . . . 32
32...50 -

BCXMF 10 (1S)
BCXMF 01 (1Ö)
Hilfsschalterblöcke - - 10 (1S)
BCXMFA CWM112(E) CWM180(E)
BCXMFR 01 (1Ö) CWM150E

Mechanische Verriegelung CWI07

BAMRC 4 24 - 48 VAC
Schutzbeschaltung - CW07
BAMRC 5 50 - 127 VAC CAW05
BAMRC 6 130 - 250 VAC
CWM250(E)

Einbaulagen
CWM9 bis CWM250(E)
CW07

2 23
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Technische Daten Produktübersicht Schütze

Elektrische Lebensdauer

AC-3

M40 CWM50 CWM65 CWM80 CWM95 CWM105 CWM112(E) CWM150E CWM180(E) CWM250(E)

11 15 18.5 22 25 30 30 45 55 75
18.5 22 30 37 45 55 55 75 90 132
22 30 37 45 55 55 55 90 110 150
25 30 40 45 55 65 75 90 110 160
30 33 45 45 55 65 80 80 132 200

40 50 65 80 95 105 112 150 180 250


60 90 110 110 140 140 180 225 225 350
18.5 23 30 37 44 50 63 69 73 110

RW67.2D RW117.1D RW117.2D


75...97 RW317D
40...57 - RW 67.2D
90...115 100...150 - RW317D
50...63 - RW 67.2D 75...97
57...70 - RW 67.2D 140...215 - RW317D
90...115
63...80 - RW 67.2D 200...310 - RW317D
RW 67.1D
RW 67.1D 275...420 - RW317D

BCXML11 (1S+1Ö) BCXML11 (1S+1Ö)


AC-4 BCXML 20 (2S) BCXML 20 (2S)
BCXMRL 11 (1S+1Ö) BCXMRL 11 (1S+1Ö)
BCXMRL 20 (2S) BCXMRL 20 (2S)

BLIM 9-105 BLIM 112-300E

BAMRC 7 24 - 48 VAC
BAMRC 8 50 - 127 VAC -
BAMRC 9 130 - 250 VAC

22 3
Leistungsschütze CWM bis 132 kW, Wechselstrombetätigung Leistungsschütze CWM bis 132 kW

Anschlußbezeichnungen gemäß EN 50012

Kombinationen von Grundgeräte zusätzlich


Bemessungs- konv. max. Bemessungsbetriebsleistung Hilfskontakte Hilfsschalterblöcke Typ Gewicht Hilfsschaltern benötigte
betriebs- therm. Drehstrommotoren 50 - 60 Hz pro Schütz lose beigelegt Hilfsschalterblöcke
Kennzahl S Ö Typ
strom Strom
Ie (AC-3) Ith = Ie 230 V 400 V 415 V/ 500 V 690 V BCXMF10 BCXMF01
440 V Ohne Hilfsschalterblöcke
AC-1
A A kW kW kW kW kW S Ö S Ö kg CWM25.00
9 25 2,2 4 4,5 5,5 5,5 1 0 integriert - CWM9.10-230V-50/60Hz bis
0 1 - integriert CWM9.01-230V-50/60Hz CWM105.00
1 1 integriert 1 CWM9.11-230V-50/60Hz 0,295
2 2 1 2 CWM9.22-230V-50/60Hz Frontseitige Hilfsschalterblöcke BCXF10 oder BCXMF01 mit je einem Kontakt
12 25 3 5,5 5,5 7,5 7,5 1 0 CWM12.10-230V-50/60Hz CWM25.00
integriert -
0 1 CWM12.01-230V-50/60Hz 10E 1 0 bis +BCXMF10
- integriert
1 1 CWM12.11-230V-50/60Hz 0,295 CWM105.00
integriert 1
2 2 1 2 CWM12.22-230V-50/60Hz
CWM25.00
18 32 4 7,5 9 10 10 1 0 CWM18.10-230V-50/60Hz 01E 0 1 bis +BCXMF01
integriert -
0 1 CWM18.01-230V-50/60Hz CWM105.00
- integriert
1 1 integriert 1 CWM18.11-230V-50/60Hz 0,295
2 2 CWM18.22-230V-50/60Hz CWM25.00
1 2
11E 1 1 bis +BXCMF10+BCXMF01
25 45 6,5 11 12,5 15 15 0 0 CWM25.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 0 1 - CWM25.10-230V-50/60Hz
0 1 CWM25.01-230V-50/60Hz 0,295 CWM25.00 + 2 BXCMF10
- 1
1 1 CWM25.11-230V-50/60Hz 21E 2 1 bis +BCXMF01
1 1
2 2 CWM25.22-230V-50/60Hz CWM105.00
2 2

32 60 9 15 15 18,5 18,5 0 0 CWM32.00-230V-50/60Hz CWM25.00 + 2 BXCMF01


- -
1 0 CWM32.10-230V-50/60Hz 12E 1 2 bis +BCXMF10
1 -
0 1 CWM32.01-230V-50/60Hz 0,52 CWM105.00
- 1
1 1 1 1 CWM32.11-230V-50/60Hz
2 2 CWM32.22-230V-50/60Hz CWM25.00 + 3 BXCMF10
2 2
31E 3 1 bis +BCXMF01
40 60 11 18,5 22 25 30 0 0 CWM40.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 1 1 1 CWM40.11-230V-50/60Hz 0,54
2 2 CWM40.22-230V-50/60Hz CWM25.00 + 4 BXCMF10
2 2
41E 4 1 bis +BCXMF01
50 90 15 22 30 30 33 0 0 CWM50.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 1 1 1 CWM50.11-230V-50/60Hz 1,105
2 2 CWM50.22-230V-50/60Hz CWM25.00 + 2 BXCMF01
2 2
22E 2 2 bis +2 BCXMF10
65 110 18,5 30 37 40 45 0 0 CWM65.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 1 1 1 CWM65.11-230V-50/60Hz 1,12
2 2 CWM65.22-230V-50/60Hz CWM25.00 + 2 BXCMF01
2 2
32E 3 2 bis +3 BCXMF10
80 110 22 37 45 45 45 0 0 CWM80.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 1 1 1 CWM80.11-230V-50/60Hz 1,13
2 2 CWM80.22-230V-50/60Hz CWM25.00 +BCXMF10
2 2
13E 1 3 bis + 3 BXCMF01
95 140 25 45 55 55 55 0 0 CWM95.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 1 1 1 CWM95.11-230V-50/60Hz 1,45
2 2 CWM95.22-230V-50/60Hz CWM25.00 + 3 BXCMF01
2 2
23E 3 3 bis +2 BCXMF10
105 140 30 55 55 65 65 0 0 CWM105.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 1 1 1 CWM105.11-230V-50/60Hz 1,47
2 2 2 2 CWM105.22-230V-50/60Hz

112 180 30 55 55 75 80 2 2 - - CWM112.22-230V-50/60Hz 2,4


180 225 55 90 110 110 132 2 2 - - CWM180.22-230V-50/60Hz 3,9
250 350 75 132 150 160 200 2 2 - - CWM250.22-230V-50/60Hz 6,0

andere Spannung einfügen


Weitere Betätigungsspannungen -24V-50/60 Hz -48V-50/60Hz -110V-50/60Hz -400V-50/60Hz
4 21
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Leistungsschütze CWM bis 132 kW, Gleichstrombetätigung

Anschlußbezeichnungen gemäß EN 50012

Kombinationen von zusätzlich


Grundgeräte
Hilfsschaltern benötigte
Hilfsschalterblöcke
Kennzahl S Ö Typ Bemessungs- konv. max. Bemessungsbetriebsleistung Hilfskontakte Hilfsschalterblöcke Typ Gewicht
betriebs- therm. Drehstrommotoren 50 - 60 Hz pro Schütz lose beigelegt
Ohne Hilfsschalterblöcke strom Strom
Ie (AC-3) Ith = Ie 230 V 400 V 415 V/ 500 V 690 V
CWM9.10 AC-1 440 V BCXMF10 BCXMF01
10E 1 0 CWM12.10 A A kW kW kW kW kW S Ö S Ö kg
CWM18.10
9 25 2,2 4 4,5 5,5 5,5 1 0 integriert - CWM9.10-24VDC
CWM9.01 0 1 - integriert CWM9.01-24VDC
0,510
01E 0 1 CWM12.01 1 1 integriert 1 CWM9.11-24VDC
CWM18.01 2 2 1 2 CWM9.22-24VDC

Frontseitige Hilfsschalterblöcke BCXF10 oder BCXMF01 mit je einem Kontakt 12 25 3 5,5 5,5 7,5 7,5 1 0 integriert - CWM12.10-24VDC
0 1 - integriert CWM12.01-24VDC
CWM9.10 0,510
1 1 integriert 1 CWM12.11-24VDC
11E 1 1 CWM12.10 +BCXMF01
2 2 1 2 CWM12.22-24VDC
CWM18.10
18 32 4 7,5 9 10 10 1 0 integriert - CWM18.10-24VDC
CWM9.10
0 1 - integriert CWM18.01-24VDC
21E 2 1 CWM12.10 +BXCMF10+BCXMF01 0,510
1 1 integriert 1 CWM18.11-24VDC
CWM18.10
2 2 1 2 CWM18.22-24VDC
CWM9.10
25 45 6,5 11 12,5 15 15 0 0 - - CWM25.00-24VDC
12E 1 2 CWM12.10 + 2 BXCMF01
1 0 1 - CWM25.10-24VDC
CWM18.10 0,510
0 1 - 1 CWM25.01-24VDC
1 1 1 1 CWM25.11-24VDC
CWM9.10 + 2 BXCMF10
2 2 2 2 CWM25.22-24VDC
31E 3 1 CWM12.10 +BCXMF01
CWM18.10
32 60 9 15 15 18,5 18,5 0 0 - - CWM32.00-24VDC
1 0 1 - CWM32.10-24VDC
CWM9.10 + 3 BXCMF10 0,850
0 1 - 1 CWM32.01-24VDC
41E 4 1 CWM12.10 +BCXMF01
1 1 1 1 CWM32.11-24VDC
CWM18.10
2 2 2 2 CWM32.22-24VDC
CWM9.10 + 2 BXCMF01
40 60 11 18,5 22 25 30 0 0 - - CWM40.00-24VDC
22E 2 2 CWM12.10 +BCXMF10
1 1 1 1 CWM40.11-24VDC
CWM18.10 0,850
2 2 2 2 CWM40.22-24VDC
CWM9.10 + 2 BXCMF01
50 90 15 22 30 30 33 0 0 - - CWM50.00-24VDC
32E 3 2 CWM12.10 +2 BCXMF10
1 1 1 1 CWM50.11-24VDC
CWM18.10 1,240
2 2 2 2 CWM50.22-24VDC
CWM9.10
65 110 18,5 30 37 40 45 0 0 - - CWM65.00-24VDC
13E 1 3 CWM12.10 + 3 BXCMF01
1 1 1 1 CWM65.11-24VDC
CWM18.10 1,240
2 2 2 2 CWM65.22-24VDC
CWM9.10 + 3 BXCMF01
80 110 22 37 45 45 45 0 0 - - CWM80.00-24VDC
23E 2 3 CWM12.10 +BCXMF10
1 1 1 1 CWM80.11-24VDC
CWM18.10 1,240
2 2 2 2 CWM80.22-24VDC

Seitliche Hilfsschalterblöcke mit je 2 Kontakten 95 140 25 45 55 55 55 0 0 - - CWM95.00-24VDC


1 1 1 1 CWM95.11-24VDC
CWM25.00 1,500
2 2 2 2 CWM95.22-24VDC
11E 1 1 bis +BCXML11
CWM105.00 105 140 30 55 55 65 65 0 0 - - CWM105.00-24VDC
1 1 1 1 CWM105.11-24VDC
CWM25.00 +BCXML11 1,500
2 2 2 2 CWM105.22-24VDC
31E 3 1 bis +BCXML20
CWM105.00

CWM25.00
22E 2 2 bis +2 BCXML11
CWM105.00
andere Spannung einfügen
Weitere Betätigungsspannungen -48VDC -60VDC -110VDC -220VDC
20 5
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Leistungsschütze Leistungsschütze CWM bis 132 kW Technische Daten

Motorschutzrelais RW...D

Typ RW17D RW27D RW67D RW117D RW317D

Allgemeines
Mehrbereichs - Wechsel - und Gleichspannungsbetätigung Bestimmungen IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660, UL, CSA IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660
Einstellbereich (A) 0,28 - 10 0,28 - 32 25 - 80 75 - 112 100 - 310
Bemessungs- konv. max. Bemessungsbetriebsleistung Hilfskontakte Typ Gewicht Auslöseklasse 10
betriebs- therm. Drehstrommotoren 50 - 60 Hz pro Schütz Temperaturkompensation kontinuierlich
strom Strom Bemessungsisolationsspannung Ui
Ie (AC-3) Ith = Ie 230 V 400 V 415 V/ 500 V 690 V nach IEC/EN 60 947/DIN VDE 0660 (V) 690
AC-1 440 V nach UL/CSA (V) 600 -
A A kW kW kW kW kW S Ö kg Bemessungsstoßspannung Uimp (kV) 6
Betätigungsspannung 208 bis 250 V AC/DC Bemessungsbetriebsfrequenz (Hz) 0 - 400
Schutzart IP 20
112 180 30 55 55 75 80 2 2 CWM112E.22-250V 2,4
150 225 45 75 90 90 80 2 2 CWM150E.22-250V 2,4 Berührungsschutz bei senkrechter
180 225 55 90 110 110 132 2 2 CWM180E.22-250V 3,9 Betätigung von vorn n. DIN VDE 0106 T.100 finger- und handrückensicher
250 350 75 132 150 160 200 2 2 CWM250E.22-250V 6,0 Umbegungstemperatur
Betrieb o
C -25 bis +60
Lagerung o
C -40 bis +70
24 - 28 V 60 - 72 V 110 - 130 V 360 - 415 V andere Spannung
Klimafestigkeit
Weitere Betätigungsspannungen einfügen
-28 V -72 V -130 V -415 V nach IEC 60 068-2-3 feuchte Wärme, konstant
nach IEC 60 068-2-30 feuchte Wärme, zyklisch
Stromwärmeverluste
unterer Einstellwert (W) 0,9 0,9 1,5 2,3 1
oberer Einstellwert (W) 1,4 1,7 4,7 4,7 1,9
Anschlußquerschnitte
eindrähtig mm2 2x 1,5 ... 6 1x 6 ...35 1x 25 ... 35 -
Kleinschütz CW07, Wechselstrombetätigung feindrähtig ohne Aderendhülse mm2 2x 1,5 ... 6 1x 6 ...35 1x 25 ... 35 -
Bemessungs- konv. max. Bemessungsbetriebsleistung Hilfskontakte Typ Gewicht feindrähtig mit Aderendhülse mm2 2x 1,5 ... 6 1x 6 ...35 1x 25 ... 35 -
betriebs- therm. Drehstrommotoren 50 - 60 Hz pro Schütz mehrdrähtig mm2 2x 1,5 ... 10 1x 6 ...35 1x 25 ... 35 -
strom Strom ein- und mehrdrähtig AWG 14 ... 6 18 ... 2 8 ... 1/0 -
Ie (AC-3) Ith = Ie 230 V 400 V 415 V/ 500 V 690 V Schienen mm - - - 20 x 4
AC-1 440 V Anzugsdrehmoment Nm 1,4 ... 2,3 4 ... 6 4 ... 6 14 ... 26
A A kW kW kW kW kW S Ö kg Hilfs- und Steuerstromkreis
Bemessungsisolationsspannung Ui
7 16 1,5 3 - - - 1 0 CW07.10-230V-50/60Hz nach IEC/EN 60 947/DIN VDE 0660 (V) 690
0,12
0 1 CW07.01-230V-50/60Hz nach UL/CSA (V) 600 -
Bemessungsbetriebsstrom
Wendeschützkombination mit mechanischer Verriegelung, Wechselstrombetätigung AC-15 120 V Ie (A) 3
240 V Ie (A) 2
3,5 16 0,75 1,5 - - - 2x1 0 CWI07.10-230V-50Hz 0,25 415 V Ie (A) 1,5
0 2x1 CWI07.01-230V-50Hz 500 V Ie (A) 0,5
UL/CSA C600
Hilfsschütze CAW, Wechselstrombetätigung DC-13 24 VDC Ie (A) 1
60 VDC Ie (A) 0,5
konv. Bemessungsbetriebsleistung Hilfskontakte Typ Gewicht 110 VDC Ie (A) 0,25
therm. Ie AC-15/AC-11 pro Schütz 220 VDC Ie (A) 0,1
Strom UL/CSA R300
Ith = Ie 230 V 400 V 415 V/ 500 V 690 V
RW...D Auslösekennlinie
AC-1 440 V
A kW kW kW kW kW S Ö kg

16 6 4 - - - 2 2 CAW04.22-230V-50/60Hz
3 1 CAW04.31-230V-50/60Hz
0,12
4 0 CAW04.40-230V-50/60Hz
1 3 CAW04.13-230V-50/60Hz

20 10 6 5 4 2 2 2 CAWM04.22-230V-50/60Hz
3 1 CAWM04.31-230V-50/60Hz Die Auslösekennlinien sind Mittelwerte der Streubänder
0,28
4 0 CAWM04.40-230V-50/60Hz bei 20 oC Umbegungstemperatur vom kalten Zustand aus.
0 4 CAWM04.04-230V-50/60Hz
Auslösezeit in Abhängigkeit vom Ansprechstrom.
Bei beitriebswarmen Geräten sinkt die Auslösezeit der
andere Spannung Motor- schutzrelais auf ca. 25 % des abgelesenen Wertes.
Weitere Betätigungsspannungen einfügen
-24V-50/60 Hz -48V-50/60Hz -110V-50/60Hz -400V-50/60Hz x Einstellwert
6 19
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Technische Daten Leistungsschütze CWM bis 132 kW Motorschutzrelais

Motorschutzrelais RW
Klein- und Hilfsschütze • Phasenausfallempfindlichkeit nach IEC/EN 60 947-4-1, DIN VDE 0660 T. 102
• Auslöseklasse 10
CW07 CAW04 CAWM04 • Temperaturkompensation
• Hilfsschalter 1 Schließer/1 Öffner
Bestimmungen IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660, UL, CSA
Bemessungsisolationsspannung Ui (V) • Hand/Automatik/Reset
nach IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660 400 V 400 V 1000 V verwendbar für Einstellbereich Schaltbild Vorsicherung Typ Gewicht
nach UL, CSA 600 V Überlastauslöser gL
Bemessungsstoßspannungsfestigkeit
Uimp 4 kV 4 kV 6 kV
Bemessungsbetriebsfrequenz 25 - 400 Hz
Schutzart Berührungsschutz nach DIN VDE 0106 Teil 100 Ir (A) A kg
Hauptstromkreis IP20
Spulenanschlüsse und Hilfskontakte IP20 CW07 0,28 - 0,4 2 RW17D-0,4
Umgebungstemperatur 0,4 - 0,63 2 RW17D-0,63
Betriebstemperatur -25 bis +55 oC 0,56 - 0,8 2 RW17D-0,8
Lagertemperatur -55 bis +80 oC 0,8 - 1,2 4 RW17D-1,2
Höhe 1,2 - 1,8 6 RW17D-1,8 0,15
Bemessungsbetriebsdaten bis 3000 m 1,8 - 2,8 6 RW17D-2,8
90 % Ie/80 % Ue 3000 bis 4000 m 2,8 - 4,0 10 RW17D-4,0
80 % Ie/75 % Ue 4000 bis 5000 m 4,0 - 6,3 16 RW17D-6,3
Überspannungskategorie/ III/3 5,6 - 8,0 20 RW17D-8,0
Verschmutzungsgrad 7,0 - 10 25 RW17D-10
Klimafestigkeit nach IEC 68-2
Hauptstrombahnen CWM9...CWM32 0,28 - 0,4 2 RW27D-0,4
Anzahl der Pole 3 4 4 0,4 - 0,63 2 RW27D-0,63
Bemessungsbetriebsspannung Ue 400 V 400 V 690 V 0,56 - 0,8 2 RW27D-0,8
konv. thermischer Strom Ith bei < 55oC 0,8 - 1,2 4 RW27D-1,2
^ Bemessungsbetriebsstrom Ie/AC-1 16 A 16 A 20 A 1,2 - 1,8 6 RW27D-1,8
AC-3 Betrieb 1,8 - 2,8 6 RW27D-2,8 0,147
Bemessungsbetriebsleistung 2,8 - 4,0 10 RW27D-4
230 V kW 1,5 - - 4,0 - 6,3 16 RW27D-6,3
400 V kW 3 - - 5,6 - 8,0 20 RW27D-8
415-440 V kW - - - 7,0 - 10 25 RW27D-10
500 V kW - - - 8,0 - 12,5 25 RW27D-12,5
690 V kW - - - 10 - 15 35 RW27D-15
Kurzschlußschutz 11 - 17 35 RW27D-17
max. Schmelzsicherung gL-gG (A) 16 6 10 15 - 23 50 RW27D-23
max. Schalthäufigkeit elektrisch 22 - 32 63 RW27D-32
AC-1 S/h 50 - -
AC-3 S/h 300 - - CWM32...CWM40 25 - 40 80 RW67.1D-40 0,300
AC-4 S/h 250 - - 32 - 50 100 RW67.1D-50
ohne Last S/h 2000 - -
CWM50...CWM80 40 - 57 100 RW67.2D-57
Lebensdauer mechanisch S x 106 10 10 10 50 - 63 100 RW67.2D-63 0,310
Lebensdauer elektrisch S x 106 0,8 1 1,5 57 - 70 125 RW67.2D-70
Bemessungsbetriebsstrom Ie 63 - 80 125 RW67.2D-80
AC-15 220-230 V A - 6 10
380-400 V A - 4 6 CWM95...CWM105 75 - 97 200 RW117.1D-97 0,520
415 V A - - 5 90 - 112 250 RW117.1D-112
500 V A - - 4
DC-13 24 V A - 2,5 6 CWM112(E) 75 - 97 200 RW117.2D-97 0,550
48 V A - 1,5 4 90 - 112 250 RW117.2D-112
110 V A - 0,7 2
220 V A - 0,35 0,7 CWM150E...CWM250(E) 100 - 150 315 RW317D-150 0,900
Minimale Last für sicheres Schalten - Ie min = 30 mA, Ue min = 24 V Ie min = 5 mA, Ue min = 17 V 140 - 215 355 RW317D-215
Anschlußquerschnitt 200 - 310 500 RW317D-310

Eindrähtig mm2 2 x 1 ... 2,5 2 x 1...2,5 Bausatz für Einzelaufstellung


Mehrdrähtig mit Aderendhülse mm2 2 x 0,75 ... 1,5 2 x 0,25...2,5
verwendbar für Typ Gewicht
kg
Anzugsdrehmoment Nm 0,8 1...1,9
RW27D BF27D 0,050
RW67.1D
BF67D 0.095
RW67.2D
RW117.1D BF117D 0,110

18 7
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Hilfsschalter Leistungsschütze CWM bis 132 kW Technische Daten

CWM9 CWM32 CWM50 CWM95 CWM112(E)


Typ bis CWM25 und bis und und CWM180(E) CWM250(E)
Hilfsschalterblöcke für Schütze CWM9 bis CWM250E CWM18 CWM40 CWM80 CWM105 CWM150E
• Anschlußbezeichnung gemäß DIN EN 50005 und DIN EN 50 012 Anschlußquerschnitte Hauptleiter (mm2)
• Klemmen fingersicher nach DIN VDE 0106 T. 100 Eindrähtig, mehrdrähtig, feindrähtig 2x 1... 2,5 oder 2x 1... 2,5 oder
2x 2,5...6 2x 2,5... 10
ohne Aderendhülse
Feindrähtig mit Aderendhülse 2x 0,25...2,5 oder 2x 1...2,5 oder
für schütz max. Hilfskontakte Anschluß- Typ Gewicht 2x 2,5...6 2x 2,5...10
Anzahl Hilfs- bezeichnung AWG-Leitung 2x 20...13 order 2x 17...13 order
kontakte/ 2x 13...10 2x 13 ... 7
Schütz Anschluß vor der Schiene
S Ö kg
Eindrähtig 0,75...16 1...35 1,5...50
Feindrähtig mit Aderendhülse 0,75...16 1...35 1,5...50
1 0 Feindrähtig ohne Aderendhülse 1...16 1,5...35 2,5...50
BCXMF10
Mehrdrähtig 1...16 1,5...35 2,5...50
AWG-Leitung 18...6 17... 2 15...1
Anschluß hinter der Schiene
Eindrähtig 1...16 2,5...35 4...35
0 1
BCXMF01 Feindrähtig mit Aderendhülse 1... 16 2,5...35 4...35
CWM9-CWM105 0.015 Feindrähtig ohne Aderendhülse 1,5...16 6...35 6...35
Mehrdrähtig 1,5...16 6...35 6...35
AWG-Leitung 16...6 13...2 11...2
BCXMFA10 Anschluß vor und hinter der Schiene
1(1) 0 max. Querschnitt oberhalb
Eindrähtig 0,75...16 1...35 1,5...50
Feindrähtig mit Aderendhülse 0,75...16 1...35 1,5...50
4 / CWM9-CWM25 Feindrähtig ohne Aderendhülse 1...16 1,5...35 2,5...50
BCXMFR01 Mehrdrähtig 1...16 1,5...35 2,5...50
0 1(2) AWG-Leitung 18...6 17...2 15...1
6 / CWM32-CWM40 max. Querschnitt unterhalb
Eindrähtig 1...16 2,5...35 4...35
BCXML20 Feindrähtig mit Aderendhülse 1...16 2,5...35 4...35
2 0
Feindrähtig ohne Aderendhülse 1,5...16 6...35 6...35
8 / CWM50-CWM105 Mehrdrähtig 1,5...16 6...35 6...35
AWG-Leitung 16...6 13...2 11...2
BCXML11 Eindrähtig und feindrähtig mit Aderendhülse 2 x (25...70) 2 x (50...120) 2 x (50...150)
1 1 Schienen 2 x (15x3) 2 x (20x3) 2 x (30x5)
Anzugsdrehmoment (N.m) 1...1,9 1,6...3 2,5...4 4...6 5...6,5 10 13 17
CWM9-CWM250(E) 0,050 Hilfskontakte/Hilfsschalter
BCXMRL20(3) Typ CWM9 CWM12 CWM18 BCXMF... BCXML...
2 0 Bemessungsisolationsspannung Ui
nach IEC/EN 60 947 (V) 1000 1000
nach UL/CSA (V) 600 600
Bemessungsbetriebsspannung Ue (V) 690 690
1 1 konv. thermischer Strom Ith (A) 20 10
BCXMRL11(3)
Bemessungsbetriebsstrom Ie
AC-15 220 - 240 V (A) 10 6
380 - 400 V (A) 6 4
(1)
Frühschließer (2)
Spätöffner (3)
für Kombinationen mit mehr als 2 seitlichen Hilfsschalterblöcken 415 V (A) 5 3,5
500 V (A) 4 2,5
UL/CSA A600 A600
DC-13 24 V (A) 6 6
48 V (A) 4 4
Mechanische Verriegelung für Schütze CWM9 bis CWM105 und CWM112(E) bis CWM250(E) 110 V (A) 2 2
220 V (A) 0,7 0,7
Beschreibung Typ Gewicht UL/CSA P600 Q600
Einschaltvermögen Im
kg AC-15/AC-11 Ue ≤ 400 V 50/60 Hz (A) 250 90
DC-13/DC-11 Ue ≤ 220 V DC (A) 250 90
Ausschaltvermögen Ic
mechanische Verriegelung für seitlichen Anbau BLIM9-105 0,050
AC-15/AC-11 Ue ≤ 400 V 50/60 Hz (A) 250 60
DC-13/DC-11 Ue ≤ 220 V DC (A) 2 0,95
verriegelt unterschiedliche Baugrößen
BLIM112-300E 0,150 Kurzschlußschutz
max. Sicherung A gL/gG 10 10
Minimale Last für sicheres Schalten Ie min = 5 mA, Ue min = 17 V
Elektrische Lebensdauer, Schaltspiele S 106
Mechanische Lebensdauer, Schaltspiele S 15 x 106

8 17
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Technische Daten Leistungsschütze CWM bis 132 kW Zubehör

Typ CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM
9 12 18 25 32 40 50 65 80 95 105 112(E) 150E 180(E) 250(E) Überspannungsbegrenzer
Bestimmungen IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660, UL, CSA IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660 • direkt an die Spulenanschlüsse A1 - A2 anbaubar
Bemessungsisolationsspannung Ui (V)
nach IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660 1000 V
nach UL, CSA 600 V Typ Gewicht
für Schütz Spannung Schaltbild
Bemessungsstoßspannungsfestigkeit
Uimp 6 kV 8 kV kg
Bemessungsbetriebsfrequenz 25 - 400 Hz
Schutzart Berührungsschutz nach DIN VDE 0106 Teil 100
24 - 48 V AC BAMRC4
Hauptstromkreis IP20 IP00
Spulenanschlüsse und Hilfskontakte IP20 50 - 127 V AC BAMRC5
CWM9 - CWM40
Umgebungstemperatur
Betriebstemperatur -25 bis +55 oC 130 - 250 V AC BAMRC6
Lagertemperatur 0.014
-55 bis +80 oC
Höhe 24 - 48 V AC BAMRC7
Bemessungsbetriebsdaten bis 3000 m
90 % Ie/80 % Ue 3000 bis 4000 m CWM 50 - CWM105 50 - 127 V AC BAMRC8
80 % Ie/75 % Ue 4000 bis 5000 m
Überspannungskategorie/ 130 - 250 V AC BAMRC9
Verschmutzungsgrad III/3
Klimafestigkeit nach IEC 68-2 Einzelspulen, Wechselspannungsbetätigung
Hauptstrombahnen
Anzahl der Pole 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 für schütz Typ Gewicht
Bemessungsbetriebsspannung Ue 690 V
konv. thermischer Strom Ith bei < 55oC kg
^ Bemessungsbetriebsstrom Ie/AC-1 25 A 25 A 32 A 45 A 60 A 60 A 90 A 110 A 110 A 140 A 140 A 180 A 225 A 225 A 350A
CWM9 - CWM25 BCA-25-... 0,065
AC-3 Betrieb BCA-40-... 0,110
CWM32 - CWM40
Bemessungsbetriebsleistung BCA-105-... 0,140
CWM50 - CWM105
230 V kW 2,2 3 4 6,5 9 11 15 18,5 22 25 30 30 45 55 75 BCA-112-... 0,235
CWM112
400 V kW 4 5,5 7,5 11 15 18,5 22 30 37 45 55 55 75 90 132 CWM180 BCA-180-... 0,400
415-440 V kW 4,5 5,5 9 12,5 15 22 30 37 45 55 55 55 90 110 150 CWM250 BCA-250-... 0,675
500 V kW 5,5 7,5 10 15 18,5 25 30 40 45 55 65 75 90 110 160
690 V kW 5,5 7,5 10 15 18,5 30 33 45 45 55 65 80 80 132 200
Kurzschlußschutz Weitere Betätigungsspannungen andere Spannung einfügen
max. Schmelzsicherung gL-gG (A) 25 25 35 50 63 63 100 125 125 200 200 225 225 250 355
max. Schalthäufigkeit elektrisch
-24V-50/60Hz -48V-50/60Hz -110V-50/60Hz -230V-50/60Hz -400V-50/60Hz -440V-50/60Hz -500V-50/60Hz
AC-1 S/h 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 600 600 50 50 50 50
AC-3 S/h 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 500 500 500 500
AC-4 S/h 360 360 360 360 360 360 200 200 200 200 200 250 250 250 250 Einzelspulen, Gleichspannungsbetätigung
ohne Last S/h 9000 9000 9000 9000 9000 9000 9000 9000 9000 9000 9000 2000 2000 2000 2000
für schütz Typ Gewicht
Lebensdauer mechanisch S x 106 15 12 10 kg
Lebensdauer elektrisch S x 106 2 1,8 1,7 1,5 1,7 1,5 1
Steuerstromkreis CWM9 - CWM25 BCC-25-... 0,120
Bemessungsisolationsspannung Ui (V) 1000 V CWM32 - CWM40 BCC-40-... 0,180
Betätigungspannungen Us 50 Hz (V) 24 - 690 V CWM50 - CWM105 BCC-105-... 0,220
Betätigungspannungen Us 60 Hz (V) 24 - 690 V
Betätigungspannungen Us DC (V) 12 - 440 V
Weitere Betätigungsspannungen andere Spannung einfügen
Spannungssicherheit
Anzug x Us (V) 0,8 - 1,1 0,8 - 1,1 0,8 - 1,1 0,8 - 1,1 -24VDC -48VDC -60VDC -110VDC -220VDC -250VDC -440VDC
Abfall x Us (V) 0,35 - 0,55 0,4 - 0,6 0,4 - 0,6 0,3 - 0,5
Leistungsaufnahme der Spule, monofrequente Spulen
Anzug (VA) 45 88 191 500 - 850 1380
(W) für schütz Typ Gewicht
37 67 103 215 220 315 330
kg
Halten (VA) 6 9 15,5 38 - 62 110
(W) 2 2,8 4,4 9,2 9 16 42
CWM112E - CWM150E BCE-150E-... 0,235
Leistungsaufnahme der Spule, Doppelfrequenzspulen
CWM180E BCE-215E-... 0,400
Anzug (VA) 40,5 76 183 458 - 780 1265
CWM250E BCE-300E-... 0,675
(W) 34 58 91 197 220 288 304
Halten (VA) 5,4 7,8 14,8 35 - 57 150
Weitere Betätigungsspannungen
(W) 1,8 2,4 3,9 8 9 15 38 andere Spannung
24 - 28 V 60 - 72 V 110 - 130 V 360 - 415 V
einfügen
-28 V -72 V -130 V -415 V

16 9
Leistungsschütze CWM132 Wendeschützkombinationen Leistungsschütze CWM bis 132 kW Leergehäuse

Leergehäuse
Einzelkomponenten für Wendeschützkombinationen • Schutzart IP55
• vorbereitet für den Einbau eines Schützes der Baureihe CW07 oder CWM 9, 12, 18, 25, 32 oder 40
max. Bemessungsbetriebsleistung
und zugehörigem Motorschutzrelais RW...D
Einzelkomponenten für Wendeschützkombinationen
Drehstrommotoren 50 - 60 Hz
Schütz Schütz freie Hilfsschalter
K2 mechanische
230 V 400 V 500 V 690 V K1 Baugröße Typ Typenzusatz bei Gewicht
Typ K1 Verriegelung
kW kW kW kW Typ K2 Komplettbestellung
kg
2,2 4 5,5 5,5 CWM9.11 CWM9.11 - - +
3 5,5 7,5 7,5 CWM12.11 CWM12.11 - - +
4 7,5 10 10 CWM18.11 CWM18.11 - - +
Leergehäuse, mit EIN-/AUS-Tasten
5,5 11 15 15 CWM25.11 CWM25.11 - - +
9 15 18,5 18,5 CWM32.11 CWM32.11 - - + 02 EB 02 - 0,200
11 18,5 25 30 CWM40.11 CWM40.11 - - + 04 EB 04 - 0,275
15 22 30 33 CWM50.11 CWM50.11 - - +
06 EB 06 - 0,390
18,5 30 40 45 CWM65.11 CWM65.11 - - +
22 37 45 45 CWM80.11 CWM80.11 - - +
25 45 55 55 CWM95.11 CWM95.11 - - +
Leergehäuse, mit STOP/RESET-Tasten
30 55 65 65 CWM105.11 CWM105.11 - - +
30 55 75 80 CWM112(E).22 CWM112(E).22 1S/1Ö 1S/1Ö + 02 EB 02-R -R 0,200
45 75 90 80 CWM150E.22 CWM150E.22 1S/1Ö 1S/1Ö +
04 EB 04-R -R 0,275
55 90 110 132 CWM180(E).22 CWM180(E).22 1S/1Ö 1S/1Ö +
75 132 160 200 CWM250(E).22 CWM250(E).22 1S/1Ö 1S/1Ö + 06 EB 06-R -R 0,390

Leergehäuse, mit HAND-AUS-AUTO - Schalter


Zusatzausstattung
mit
02 EB 02-S -S 0,210
Motorschutz-Leistungsschalter
MPW25 04 EB 04-S -S 0,285
oder Wendeschützkombination
Motorschutzrelais RW 06 EB 06-S -S 0,400

10 15
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Gekapselte Motorstarter DLW Leistungsschütze CWM132 Stern-Dreieck-Kombinationen

Gekapselte Motorstarter
• komplett verdrahtet, siehe Schaltbild unten
Einzelkomponenten für Stern-Dreieck-Kombinationen
• der Kurzschlußschutz muss durch eine separate Schutzeinrichtung sichergestellt werden
• Schutzart IP55 max. Bemessungsbetriebsleistung Einzelkomponenten für Stern-Dreieck-Kombinationen
Gekapselte Motorstarter DLW Baugröße 02 Drehstrommotoren 50 - 60 Hz
Netzschütz Dreieckschütz Sternschütz Zeitrelais freie Hilfsschalter
230 V 400 V 500 V 690 V K1 K2 K3
max. Betriebsleistung Einstellbereich max. Typ Schütz Motorschutz- K1 K2 K3
kW kW kW kW Typ Typ Typ
Überlastauslöser Betriebstrom relais
5,5 11 15 18,5 CWM18.10+BCXMF10 CWM18.11 CWM9.11 - - - -
230 V 400 V 500 V 690 V 7,5 15 18,5 22 CWM18.10+BCXMF10 CWM18.11 CWM12.11 - - - -
kW kW kW kW
Ir (A) A 11 18,5 22 30 CWM25.00+2BCXMF10 CWM25.11 CWM18.11 - - - -

0,06 0,12 - - 0,28 - 0,4 0,4 DLW7-400V-50/60Hz-0,4 CW07.10 RW17D-0,4 15 22 30 30 CWM25.00+2BCXMF10 CWM25.11 CWM18.11 - - - -
0,09 0,18 - - 0,4 - 0,63 0,63 DLW7-400V-50/60Hz-0,63 CW07.10 RW17D-0,63 15 30 37 45 CWM40.00+2BCXMF10 CWM40.11 CWM25.11 - - - -
0,12 0,25 - - 0,56 - 0,8 0,8 DLW7-400V-50/60Hz-0,8 CW07.10 RW17D-0,8 18,5 37 45 45 CWM50.00+2BCXMF10 CWM50.11 CWM25.11 - - - -
0,18 0,37 - - 0,8 - 1,2 1,2 DLW7-400V-50/60Hz-1,2 CW07.10 RW17D-1,2 22 45 55 75 CWM50.00+2BCXMF10 CWM50.11 CWM32.11 - - - -
0,25 0,55 - - 1,2 - 1,8 1,8 DLW7-400V-50/60Hz-1,8 CW07.10 RW17D-1,8 30 55 65 90 CWM65.00+2BCXMF10 CWM65.11 CWM40.11 - - - -
0,55 1,1 - - 1,8 - 2,8 2,8 DLW7-400V-50/60Hz-2,8 CW07.10 RW17D-2,8
37 75 75 110 CWM95.00+2BCXMF10 CWM95.11 CWM50.11 - - - -
0,75 1,5 - - 2,8 - 4,0 4,0 DLW7-400V-50/60Hz-4,0 CW07.10 RW17D-4,0
45 90 110 132 CWM105.00+2BCXMF10 CWM105.11 CWM65.11 - - - -
1,5 2,2 - - 4,0 - 6,3 6,3 DLW7-400V-50/60Hz-6,3 CW07.10 RW17D-6,3
- 3,0 - - 5,6 - 8,0 7,0 DLW7-400V-50/60Hz-8,0 CW07.10 RW17D-8,0 55 110 132 160 CWM150E.22 CWM150E.22 CWM65.11 - 2Ö 1S/1Ö -
75 132 160 200 CWM180(E).22 CWM180(E).22 CWM80.11 - 2Ö 1S/1Ö -
Gekapselte Motorstarter DLW Baugröße 04 90 160 200 315 CWM250(E).22 CWM250(E).22 CWM105.11 - 2Ö 1S/1Ö -
0,06 0,12 0,12 0,18 0,28 - 0,4 0,4 DLW9-400V-50/60Hz-0,4 CWM9.10 RW27D-0,4 110 200 250 - CWM250(E).22 CWM250(E).22 CWM150E.22 - 2Ö 1S/1Ö 1S/1Ö
0.09 0,18 0,18 0,25 0,4 - 0,63 0,63 DLW9-400V-50/60Hz-0,63 CWM9.10 RW27D-0,63
0,12 0,25 0,25 0,37 0,56 - 0,8 0,8 DLW9-400V-50/60Hz-0,8 CWM9.10 RW27D-0,8
0,18 0,37 0,55 0,75 0,8 - 1,2 1,2 DLW9-400V-50/60Hz-1,2 CWM9.10 RW27D-1,2
0,25 0,55 0,75 1,1 1,2 - 1,8 1,8 DLW9-400V-50/60Hz-1,8 CWM9.10 RW27D-1,8 Zusatzausstattung Stern-Dreieck-Kombination
0,55 1,1 1,1 1,5 1,8 - 2,8 2,8 DLW9-400V-50/60Hz-2,8 CWM9.10 RW27D-2,8
mit
0,75 1,5 2,2 3 2,8 - 4,0 4,0 DLW9-400V-50/60Hz-4,0 CWM9.10 RW27D-4,0
Motorschutz-Leistungsschalter
1,5 2,2 3,0 4,0 4,0 - 6,3 6,3 DLW9-400V-50/60Hz-6,3 CWM9.10 RW27D-6,3
MPW25
1,5 3,0 4,0 5,5 5,6 - 8,0 8,0 DLW9-400V-50/60Hz-8,0 CWM9.10 RW27D-8,0
oder
2,2 4,0 5,5 7,5 7,0 - 10 9,0 DLW9-400V-50/60Hz-9,0 CWM9.10 RW27D-10
Motorschutzrelais RW
3,0 5,5 7,5 7,5 8,0 - 12,5 12 DLW12-400V-50/60Hz-12,5 CWM12.10 RW27D-12,5
4,0 7,5 7,5 7,5 11 - 17 17 DLW18-400V-50/60Hz-17 CWM18.10 RW27D-17
4,0 7,5 7,5 15 11 - 17 17 DLW25-400V-50/60Hz-17 CWM25.10 RW27D-17
5,5 11 11 15 15 - 23 23 DLW25-400V-50/60Hz-23 CWM25.10 RW27D-23
- - 15 - 22 - 32 25 DLW25-400V-50/60Hz-25 CWM25.10 RW27D-32

Gekapselte Motorstarter DLW Baugröße 06


- - - 18,5 15 - 23 23 DLW32-400V-50/60Hz-23 CWM32.10 RW27D-23
7,5 15 18,5 - 22 - 32 32 DLW32-400V-50/60Hz-32 CWM32.10 RW27D-32
11 18,5 22 30 25 - 40 40 DLW40-400V-50/60Hz-40 CWM40.10 RW67.1D-40

A: 0,58 x In, Schutz des Motors in Stern- und Dreieck-Stellung


Weitere Betätigungsspannungen entsprechend B: 1 x In, bedingter Motorschutz in Stern-Stellung
Seite 4/5 auswählen und einsetzen C: 0,58 x In, kein Motorschutz in Stern-Stellung

14 11
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Verdrahtungshilfen Leistungsschütze CWM bis 132 kW Gekapselte Motorstarter DLW

Verdrahtungshilfe für Wendeschützkombinationen

Bemessungs- max. Bemessungsbetriebsleistung Schütze Typ


betriebsstrom Drehstrommotoren 50 - 60 Hz

Ie (AC - 3) 230 V 400/440 V 660/690 V


A kW kW kW K1 = K2

9 2,2 3,7 5,5 CWM9


12 3,7 5,5 7,5 CWM12 EC-RC-7,5
18 3,7 7,5 11 CWM18
25 5,5 11 18,5 CWM25 EC-RC-11
32 7,5 15 22 CWM32

DLW
EC-RC-18,5
40 11 18,5 30 CWM40
50 15 2 37 CWM50
65 18,5 30 45 CWM65 EC-RC-37
80 22 37 55 CWM80

Verdrahtungshilfe für Stern-Dreieck-Konbinationen

Bemessungs- max. Bemessungsbetriebsleistung Schütze Typ


betriebsstrom Drehstrommotoren 50 - 60 Hz

Ie (AC - 3) 230 V 400/440 V 660/690 V


A K1 = K2 K3
kW kW kW

25 5,5 11 18,5 CWM18 CWM9


EC-SD-15
32 7,5 15 22 CWM18 CWM12
40 7,5 18,5 30 CWM25 CWM18
EC-SD-22
50 11 22 37 CWM25 CWM18
60 15 30 45 CWM40 CWM25 EC-SD-30
80 18,5 37 55 CWM50 CWM25 EC-SD-37
85 22 45 75 CWM50 CWM32
EC-SD-55
105 30 55 90 CWM65 CWM40
140 37 75 110 CWM95 CWM50
EC-SD-90
175 45 90 130 CWM105 CWM65

Verdrahtung Verdrahtung
Wendeschützkombinationen Stern-Dreieck-Kombinationen

12
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Verdrahtungshilfen Leistungsschütze CWM bis 132 kW Gekapselte Motorstarter DLW

Verdrahtungshilfe für Wendeschützkombinationen

Bemessungs- max. Bemessungsbetriebsleistung Schütze Typ


betriebsstrom Drehstrommotoren 50 - 60 Hz

Ie (AC - 3) 230 V 400/440 V 660/690 V


A kW kW kW K1 = K2

9 2,2 3,7 5,5 CWM9


12 3,7 5,5 7,5 CWM12 EC-RC-7,5
18 3,7 7,5 11 CWM18
25 5,5 11 18,5 CWM25 EC-RC-11
32 7,5 15 22 CWM32

DLW
EC-RC-18,5
40 11 18,5 30 CWM40
50 15 2 37 CWM50
65 18,5 30 45 CWM65 EC-RC-37
80 22 37 55 CWM80

Verdrahtungshilfe für Stern-Dreieck-Konbinationen

Bemessungs- max. Bemessungsbetriebsleistung Schütze Typ


betriebsstrom Drehstrommotoren 50 - 60 Hz

Ie (AC - 3) 230 V 400/440 V 660/690 V


A K1 = K2 K3
kW kW kW

25 5,5 11 18,5 CWM18 CWM9


EC-SD-15
32 7,5 15 22 CWM18 CWM12
40 7,5 18,5 30 CWM25 CWM18
EC-SD-22
50 11 22 37 CWM25 CWM18
60 15 30 45 CWM40 CWM25 EC-SD-30
80 18,5 37 55 CWM50 CWM25 EC-SD-37
85 22 45 75 CWM50 CWM32
EC-SD-55
105 30 55 90 CWM65 CWM40
140 37 75 110 CWM95 CWM50
EC-SD-90
175 45 90 130 CWM105 CWM65

Verdrahtung Verdrahtung
Wendeschützkombinationen Stern-Dreieck-Kombinationen

12
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Gekapselte Motorstarter DLW Leistungsschütze CWM132 Stern-Dreieck-Kombinationen

Gekapselte Motorstarter
• komplett verdrahtet, siehe Schaltbild unten
Einzelkomponenten für Stern-Dreieck-Kombinationen
• der Kurzschlußschutz muss durch eine separate Schutzeinrichtung sichergestellt werden
• Schutzart IP55 max. Bemessungsbetriebsleistung Einzelkomponenten für Stern-Dreieck-Kombinationen
Gekapselte Motorstarter DLW Baugröße 02 Drehstrommotoren 50 - 60 Hz
Netzschütz Dreieckschütz Sternschütz Zeitrelais freie Hilfsschalter
230 V 400 V 500 V 690 V K1 K2 K3
max. Betriebsleistung Einstellbereich max. Typ Schütz Motorschutz- K1 K2 K3
kW kW kW kW Typ Typ Typ
Überlastauslöser Betriebstrom relais
5,5 11 15 18,5 CWM18.10+BCXMF10 CWM18.11 CWM9.11 - - - -
230 V 400 V 500 V 690 V 7,5 15 18,5 22 CWM18.10+BCXMF10 CWM18.11 CWM12.11 - - - -
kW kW kW kW
Ir (A) A 11 18,5 22 30 CWM25.00+2BCXMF10 CWM25.11 CWM18.11 - - - -

0,06 0,12 - - 0,28 - 0,4 0,4 DLW7-400V-50/60Hz-0,4 CW07.10 RW17D-0,4 15 22 30 30 CWM25.00+2BCXMF10 CWM25.11 CWM18.11 - - - -
0,09 0,18 - - 0,4 - 0,63 0,63 DLW7-400V-50/60Hz-0,63 CW07.10 RW17D-0,63 15 30 37 45 CWM40.00+2BCXMF10 CWM40.11 CWM25.11 - - - -
0,12 0,25 - - 0,56 - 0,8 0,8 DLW7-400V-50/60Hz-0,8 CW07.10 RW17D-0,8 18,5 37 45 45 CWM50.00+2BCXMF10 CWM50.11 CWM25.11 - - - -
0,18 0,37 - - 0,8 - 1,2 1,2 DLW7-400V-50/60Hz-1,2 CW07.10 RW17D-1,2 22 45 55 75 CWM50.00+2BCXMF10 CWM50.11 CWM32.11 - - - -
0,25 0,55 - - 1,2 - 1,8 1,8 DLW7-400V-50/60Hz-1,8 CW07.10 RW17D-1,8 30 55 65 90 CWM65.00+2BCXMF10 CWM65.11 CWM40.11 - - - -
0,55 1,1 - - 1,8 - 2,8 2,8 DLW7-400V-50/60Hz-2,8 CW07.10 RW17D-2,8
37 75 75 110 CWM95.00+2BCXMF10 CWM95.11 CWM50.11 - - - -
0,75 1,5 - - 2,8 - 4,0 4,0 DLW7-400V-50/60Hz-4,0 CW07.10 RW17D-4,0
45 90 110 132 CWM105.00+2BCXMF10 CWM105.11 CWM65.11 - - - -
1,5 2,2 - - 4,0 - 6,3 6,3 DLW7-400V-50/60Hz-6,3 CW07.10 RW17D-6,3
- 3,0 - - 5,6 - 8,0 7,0 DLW7-400V-50/60Hz-8,0 CW07.10 RW17D-8,0 55 110 132 160 CWM150E.22 CWM150E.22 CWM65.11 - 2Ö 1S/1Ö -
75 132 160 200 CWM180(E).22 CWM180(E).22 CWM80.11 - 2Ö 1S/1Ö -
Gekapselte Motorstarter DLW Baugröße 04 90 160 200 315 CWM250(E).22 CWM250(E).22 CWM105.11 - 2Ö 1S/1Ö -
0,06 0,12 0,12 0,18 0,28 - 0,4 0,4 DLW9-400V-50/60Hz-0,4 CWM9.10 RW27D-0,4 110 200 250 - CWM250(E).22 CWM250(E).22 CWM150E.22 - 2Ö 1S/1Ö 1S/1Ö
0.09 0,18 0,18 0,25 0,4 - 0,63 0,63 DLW9-400V-50/60Hz-0,63 CWM9.10 RW27D-0,63
0,12 0,25 0,25 0,37 0,56 - 0,8 0,8 DLW9-400V-50/60Hz-0,8 CWM9.10 RW27D-0,8
0,18 0,37 0,55 0,75 0,8 - 1,2 1,2 DLW9-400V-50/60Hz-1,2 CWM9.10 RW27D-1,2
0,25 0,55 0,75 1,1 1,2 - 1,8 1,8 DLW9-400V-50/60Hz-1,8 CWM9.10 RW27D-1,8 Zusatzausstattung Stern-Dreieck-Kombination
0,55 1,1 1,1 1,5 1,8 - 2,8 2,8 DLW9-400V-50/60Hz-2,8 CWM9.10 RW27D-2,8
mit
0,75 1,5 2,2 3 2,8 - 4,0 4,0 DLW9-400V-50/60Hz-4,0 CWM9.10 RW27D-4,0
Motorschutz-Leistungsschalter
1,5 2,2 3,0 4,0 4,0 - 6,3 6,3 DLW9-400V-50/60Hz-6,3 CWM9.10 RW27D-6,3
MPW25
1,5 3,0 4,0 5,5 5,6 - 8,0 8,0 DLW9-400V-50/60Hz-8,0 CWM9.10 RW27D-8,0
oder
2,2 4,0 5,5 7,5 7,0 - 10 9,0 DLW9-400V-50/60Hz-9,0 CWM9.10 RW27D-10
Motorschutzrelais RW
3,0 5,5 7,5 7,5 8,0 - 12,5 12 DLW12-400V-50/60Hz-12,5 CWM12.10 RW27D-12,5
4,0 7,5 7,5 7,5 11 - 17 17 DLW18-400V-50/60Hz-17 CWM18.10 RW27D-17
4,0 7,5 7,5 15 11 - 17 17 DLW25-400V-50/60Hz-17 CWM25.10 RW27D-17
5,5 11 11 15 15 - 23 23 DLW25-400V-50/60Hz-23 CWM25.10 RW27D-23
- - 15 - 22 - 32 25 DLW25-400V-50/60Hz-25 CWM25.10 RW27D-32

Gekapselte Motorstarter DLW Baugröße 06


- - - 18,5 15 - 23 23 DLW32-400V-50/60Hz-23 CWM32.10 RW27D-23
7,5 15 18,5 - 22 - 32 32 DLW32-400V-50/60Hz-32 CWM32.10 RW27D-32
11 18,5 22 30 25 - 40 40 DLW40-400V-50/60Hz-40 CWM40.10 RW67.1D-40

A: 0,58 x In, Schutz des Motors in Stern- und Dreieck-Stellung


Weitere Betätigungsspannungen entsprechend B: 1 x In, bedingter Motorschutz in Stern-Stellung
Seite 4/5 auswählen und einsetzen C: 0,58 x In, kein Motorschutz in Stern-Stellung

14 11
Leistungsschütze CWM132 Wendeschützkombinationen Leistungsschütze CWM bis 132 kW Leergehäuse

Leergehäuse
Einzelkomponenten für Wendeschützkombinationen • Schutzart IP55
• vorbereitet für den Einbau eines Schützes der Baureihe CW07 oder CWM 9, 12, 18, 25, 32 oder 40
max. Bemessungsbetriebsleistung
und zugehörigem Motorschutzrelais RW...D
Einzelkomponenten für Wendeschützkombinationen
Drehstrommotoren 50 - 60 Hz
Schütz Schütz freie Hilfsschalter
K2 mechanische
230 V 400 V 500 V 690 V K1 Baugröße Typ Typenzusatz bei Gewicht
Typ K1 Verriegelung
kW kW kW kW Typ K2 Komplettbestellung
kg
2,2 4 5,5 5,5 CWM9.11 CWM9.11 - - +
3 5,5 7,5 7,5 CWM12.11 CWM12.11 - - +
4 7,5 10 10 CWM18.11 CWM18.11 - - +
Leergehäuse, mit EIN-/AUS-Tasten
5,5 11 15 15 CWM25.11 CWM25.11 - - +
9 15 18,5 18,5 CWM32.11 CWM32.11 - - + 02 EB 02 - 0,200
11 18,5 25 30 CWM40.11 CWM40.11 - - + 04 EB 04 - 0,275
15 22 30 33 CWM50.11 CWM50.11 - - +
06 EB 06 - 0,390
18,5 30 40 45 CWM65.11 CWM65.11 - - +
22 37 45 45 CWM80.11 CWM80.11 - - +
25 45 55 55 CWM95.11 CWM95.11 - - +
Leergehäuse, mit STOP/RESET-Tasten
30 55 65 65 CWM105.11 CWM105.11 - - +
30 55 75 80 CWM112(E).22 CWM112(E).22 1S/1Ö 1S/1Ö + 02 EB 02-R -R 0,200
45 75 90 80 CWM150E.22 CWM150E.22 1S/1Ö 1S/1Ö +
04 EB 04-R -R 0,275
55 90 110 132 CWM180(E).22 CWM180(E).22 1S/1Ö 1S/1Ö +
75 132 160 200 CWM250(E).22 CWM250(E).22 1S/1Ö 1S/1Ö + 06 EB 06-R -R 0,390

Leergehäuse, mit HAND-AUS-AUTO - Schalter


Zusatzausstattung
mit
02 EB 02-S -S 0,210
Motorschutz-Leistungsschalter
MPW25 04 EB 04-S -S 0,285
oder Wendeschützkombination
Motorschutzrelais RW 06 EB 06-S -S 0,400

10 15
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Technische Daten Leistungsschütze CWM bis 132 kW Zubehör

Typ CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM CWM
9 12 18 25 32 40 50 65 80 95 105 112(E) 150E 180(E) 250(E) Überspannungsbegrenzer
Bestimmungen IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660, UL, CSA IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660 • direkt an die Spulenanschlüsse A1 - A2 anbaubar
Bemessungsisolationsspannung Ui (V)
nach IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660 1000 V
nach UL, CSA 600 V Typ Gewicht
für Schütz Spannung Schaltbild
Bemessungsstoßspannungsfestigkeit
Uimp 6 kV 8 kV kg
Bemessungsbetriebsfrequenz 25 - 400 Hz
Schutzart Berührungsschutz nach DIN VDE 0106 Teil 100
24 - 48 V AC BAMRC4
Hauptstromkreis IP20 IP00
Spulenanschlüsse und Hilfskontakte IP20 50 - 127 V AC BAMRC5
CWM9 - CWM40
Umgebungstemperatur
Betriebstemperatur -25 bis +55 oC 130 - 250 V AC BAMRC6
Lagertemperatur 0.014
-55 bis +80 oC
Höhe 24 - 48 V AC BAMRC7
Bemessungsbetriebsdaten bis 3000 m
90 % Ie/80 % Ue 3000 bis 4000 m CWM 50 - CWM105 50 - 127 V AC BAMRC8
80 % Ie/75 % Ue 4000 bis 5000 m
Überspannungskategorie/ 130 - 250 V AC BAMRC9
Verschmutzungsgrad III/3
Klimafestigkeit nach IEC 68-2 Einzelspulen, Wechselspannungsbetätigung
Hauptstrombahnen
Anzahl der Pole 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 3 für schütz Typ Gewicht
Bemessungsbetriebsspannung Ue 690 V
konv. thermischer Strom Ith bei < 55oC kg
^ Bemessungsbetriebsstrom Ie/AC-1 25 A 25 A 32 A 45 A 60 A 60 A 90 A 110 A 110 A 140 A 140 A 180 A 225 A 225 A 350A
CWM9 - CWM25 BCA-25-... 0,065
AC-3 Betrieb BCA-40-... 0,110
CWM32 - CWM40
Bemessungsbetriebsleistung BCA-105-... 0,140
CWM50 - CWM105
230 V kW 2,2 3 4 6,5 9 11 15 18,5 22 25 30 30 45 55 75 BCA-112-... 0,235
CWM112
400 V kW 4 5,5 7,5 11 15 18,5 22 30 37 45 55 55 75 90 132 CWM180 BCA-180-... 0,400
415-440 V kW 4,5 5,5 9 12,5 15 22 30 37 45 55 55 55 90 110 150 CWM250 BCA-250-... 0,675
500 V kW 5,5 7,5 10 15 18,5 25 30 40 45 55 65 75 90 110 160
690 V kW 5,5 7,5 10 15 18,5 30 33 45 45 55 65 80 80 132 200
Kurzschlußschutz Weitere Betätigungsspannungen andere Spannung einfügen
max. Schmelzsicherung gL-gG (A) 25 25 35 50 63 63 100 125 125 200 200 225 225 250 355
max. Schalthäufigkeit elektrisch
-24V-50/60Hz -48V-50/60Hz -110V-50/60Hz -230V-50/60Hz -400V-50/60Hz -440V-50/60Hz -500V-50/60Hz
AC-1 S/h 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 600 600 50 50 50 50
AC-3 S/h 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 1200 500 500 500 500
AC-4 S/h 360 360 360 360 360 360 200 200 200 200 200 250 250 250 250 Einzelspulen, Gleichspannungsbetätigung
ohne Last S/h 9000 9000 9000 9000 9000 9000 9000 9000 9000 9000 9000 2000 2000 2000 2000
für schütz Typ Gewicht
Lebensdauer mechanisch S x 106 15 12 10 kg
Lebensdauer elektrisch S x 106 2 1,8 1,7 1,5 1,7 1,5 1
Steuerstromkreis CWM9 - CWM25 BCC-25-... 0,120
Bemessungsisolationsspannung Ui (V) 1000 V CWM32 - CWM40 BCC-40-... 0,180
Betätigungspannungen Us 50 Hz (V) 24 - 690 V CWM50 - CWM105 BCC-105-... 0,220
Betätigungspannungen Us 60 Hz (V) 24 - 690 V
Betätigungspannungen Us DC (V) 12 - 440 V
Weitere Betätigungsspannungen andere Spannung einfügen
Spannungssicherheit
Anzug x Us (V) 0,8 - 1,1 0,8 - 1,1 0,8 - 1,1 0,8 - 1,1 -24VDC -48VDC -60VDC -110VDC -220VDC -250VDC -440VDC
Abfall x Us (V) 0,35 - 0,55 0,4 - 0,6 0,4 - 0,6 0,3 - 0,5
Leistungsaufnahme der Spule, monofrequente Spulen
Anzug (VA) 45 88 191 500 - 850 1380
(W) für schütz Typ Gewicht
37 67 103 215 220 315 330
kg
Halten (VA) 6 9 15,5 38 - 62 110
(W) 2 2,8 4,4 9,2 9 16 42
CWM112E - CWM150E BCE-150E-... 0,235
Leistungsaufnahme der Spule, Doppelfrequenzspulen
CWM180E BCE-215E-... 0,400
Anzug (VA) 40,5 76 183 458 - 780 1265
CWM250E BCE-300E-... 0,675
(W) 34 58 91 197 220 288 304
Halten (VA) 5,4 7,8 14,8 35 - 57 150
Weitere Betätigungsspannungen
(W) 1,8 2,4 3,9 8 9 15 38 andere Spannung
24 - 28 V 60 - 72 V 110 - 130 V 360 - 415 V
einfügen
-28 V -72 V -130 V -415 V

16 9
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Hilfsschalter Leistungsschütze CWM bis 132 kW Technische Daten

CWM9 CWM32 CWM50 CWM95 CWM112(E)


Typ bis CWM25 und bis und und CWM180(E) CWM250(E)
Hilfsschalterblöcke für Schütze CWM9 bis CWM250E CWM18 CWM40 CWM80 CWM105 CWM150E
• Anschlußbezeichnung gemäß DIN EN 50005 und DIN EN 50 012 Anschlußquerschnitte Hauptleiter (mm2)
• Klemmen fingersicher nach DIN VDE 0106 T. 100 Eindrähtig, mehrdrähtig, feindrähtig 2x 1... 2,5 oder 2x 1... 2,5 oder
2x 2,5...6 2x 2,5... 10
ohne Aderendhülse
Feindrähtig mit Aderendhülse 2x 0,25...2,5 oder 2x 1...2,5 oder
für schütz max. Hilfskontakte Anschluß- Typ Gewicht 2x 2,5...6 2x 2,5...10
Anzahl Hilfs- bezeichnung AWG-Leitung 2x 20...13 order 2x 17...13 order
kontakte/ 2x 13...10 2x 13 ... 7
Schütz Anschluß vor der Schiene
S Ö kg
Eindrähtig 0,75...16 1...35 1,5...50
Feindrähtig mit Aderendhülse 0,75...16 1...35 1,5...50
1 0 Feindrähtig ohne Aderendhülse 1...16 1,5...35 2,5...50
BCXMF10
Mehrdrähtig 1...16 1,5...35 2,5...50
AWG-Leitung 18...6 17... 2 15...1
Anschluß hinter der Schiene
Eindrähtig 1...16 2,5...35 4...35
0 1
BCXMF01 Feindrähtig mit Aderendhülse 1... 16 2,5...35 4...35
CWM9-CWM105 0.015 Feindrähtig ohne Aderendhülse 1,5...16 6...35 6...35
Mehrdrähtig 1,5...16 6...35 6...35
AWG-Leitung 16...6 13...2 11...2
BCXMFA10 Anschluß vor und hinter der Schiene
1(1) 0 max. Querschnitt oberhalb
Eindrähtig 0,75...16 1...35 1,5...50
Feindrähtig mit Aderendhülse 0,75...16 1...35 1,5...50
4 / CWM9-CWM25 Feindrähtig ohne Aderendhülse 1...16 1,5...35 2,5...50
BCXMFR01 Mehrdrähtig 1...16 1,5...35 2,5...50
0 1(2) AWG-Leitung 18...6 17...2 15...1
6 / CWM32-CWM40 max. Querschnitt unterhalb
Eindrähtig 1...16 2,5...35 4...35
BCXML20 Feindrähtig mit Aderendhülse 1...16 2,5...35 4...35
2 0
Feindrähtig ohne Aderendhülse 1,5...16 6...35 6...35
8 / CWM50-CWM105 Mehrdrähtig 1,5...16 6...35 6...35
AWG-Leitung 16...6 13...2 11...2
BCXML11 Eindrähtig und feindrähtig mit Aderendhülse 2 x (25...70) 2 x (50...120) 2 x (50...150)
1 1 Schienen 2 x (15x3) 2 x (20x3) 2 x (30x5)
Anzugsdrehmoment (N.m) 1...1,9 1,6...3 2,5...4 4...6 5...6,5 10 13 17
CWM9-CWM250(E) 0,050 Hilfskontakte/Hilfsschalter
BCXMRL20(3) Typ CWM9 CWM12 CWM18 BCXMF... BCXML...
2 0 Bemessungsisolationsspannung Ui
nach IEC/EN 60 947 (V) 1000 1000
nach UL/CSA (V) 600 600
Bemessungsbetriebsspannung Ue (V) 690 690
1 1 konv. thermischer Strom Ith (A) 20 10
BCXMRL11(3)
Bemessungsbetriebsstrom Ie
AC-15 220 - 240 V (A) 10 6
380 - 400 V (A) 6 4
(1)
Frühschließer (2)
Spätöffner (3)
für Kombinationen mit mehr als 2 seitlichen Hilfsschalterblöcken 415 V (A) 5 3,5
500 V (A) 4 2,5
UL/CSA A600 A600
DC-13 24 V (A) 6 6
48 V (A) 4 4
Mechanische Verriegelung für Schütze CWM9 bis CWM105 und CWM112(E) bis CWM250(E) 110 V (A) 2 2
220 V (A) 0,7 0,7
Beschreibung Typ Gewicht UL/CSA P600 Q600
Einschaltvermögen Im
kg AC-15/AC-11 Ue ≤ 400 V 50/60 Hz (A) 250 90
DC-13/DC-11 Ue ≤ 220 V DC (A) 250 90
Ausschaltvermögen Ic
mechanische Verriegelung für seitlichen Anbau BLIM9-105 0,050
AC-15/AC-11 Ue ≤ 400 V 50/60 Hz (A) 250 60
DC-13/DC-11 Ue ≤ 220 V DC (A) 2 0,95
verriegelt unterschiedliche Baugrößen
BLIM112-300E 0,150 Kurzschlußschutz
max. Sicherung A gL/gG 10 10
Minimale Last für sicheres Schalten Ie min = 5 mA, Ue min = 17 V
Elektrische Lebensdauer, Schaltspiele S 106
Mechanische Lebensdauer, Schaltspiele S 15 x 106

8 17
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Technische Daten Leistungsschütze CWM bis 132 kW Motorschutzrelais

Motorschutzrelais RW
Klein- und Hilfsschütze • Phasenausfallempfindlichkeit nach IEC/EN 60 947-4-1, DIN VDE 0660 T. 102
• Auslöseklasse 10
CW07 CAW04 CAWM04 • Temperaturkompensation
• Hilfsschalter 1 Schließer/1 Öffner
Bestimmungen IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660, UL, CSA
Bemessungsisolationsspannung Ui (V) • Hand/Automatik/Reset
nach IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660 400 V 400 V 1000 V verwendbar für Einstellbereich Schaltbild Vorsicherung Typ Gewicht
nach UL, CSA 600 V Überlastauslöser gL
Bemessungsstoßspannungsfestigkeit
Uimp 4 kV 4 kV 6 kV
Bemessungsbetriebsfrequenz 25 - 400 Hz
Schutzart Berührungsschutz nach DIN VDE 0106 Teil 100 Ir (A) A kg
Hauptstromkreis IP20
Spulenanschlüsse und Hilfskontakte IP20 CW07 0,28 - 0,4 2 RW17D-0,4
Umgebungstemperatur 0,4 - 0,63 2 RW17D-0,63
Betriebstemperatur -25 bis +55 oC 0,56 - 0,8 2 RW17D-0,8
Lagertemperatur -55 bis +80 oC 0,8 - 1,2 4 RW17D-1,2
Höhe 1,2 - 1,8 6 RW17D-1,8 0,15
Bemessungsbetriebsdaten bis 3000 m 1,8 - 2,8 6 RW17D-2,8
90 % Ie/80 % Ue 3000 bis 4000 m 2,8 - 4,0 10 RW17D-4,0
80 % Ie/75 % Ue 4000 bis 5000 m 4,0 - 6,3 16 RW17D-6,3
Überspannungskategorie/ III/3 5,6 - 8,0 20 RW17D-8,0
Verschmutzungsgrad 7,0 - 10 25 RW17D-10
Klimafestigkeit nach IEC 68-2
Hauptstrombahnen CWM9...CWM32 0,28 - 0,4 2 RW27D-0,4
Anzahl der Pole 3 4 4 0,4 - 0,63 2 RW27D-0,63
Bemessungsbetriebsspannung Ue 400 V 400 V 690 V 0,56 - 0,8 2 RW27D-0,8
konv. thermischer Strom Ith bei < 55oC 0,8 - 1,2 4 RW27D-1,2
^ Bemessungsbetriebsstrom Ie/AC-1 16 A 16 A 20 A 1,2 - 1,8 6 RW27D-1,8
AC-3 Betrieb 1,8 - 2,8 6 RW27D-2,8 0,147
Bemessungsbetriebsleistung 2,8 - 4,0 10 RW27D-4
230 V kW 1,5 - - 4,0 - 6,3 16 RW27D-6,3
400 V kW 3 - - 5,6 - 8,0 20 RW27D-8
415-440 V kW - - - 7,0 - 10 25 RW27D-10
500 V kW - - - 8,0 - 12,5 25 RW27D-12,5
690 V kW - - - 10 - 15 35 RW27D-15
Kurzschlußschutz 11 - 17 35 RW27D-17
max. Schmelzsicherung gL-gG (A) 16 6 10 15 - 23 50 RW27D-23
max. Schalthäufigkeit elektrisch 22 - 32 63 RW27D-32
AC-1 S/h 50 - -
AC-3 S/h 300 - - CWM32...CWM40 25 - 40 80 RW67.1D-40 0,300
AC-4 S/h 250 - - 32 - 50 100 RW67.1D-50
ohne Last S/h 2000 - -
CWM50...CWM80 40 - 57 100 RW67.2D-57
Lebensdauer mechanisch S x 106 10 10 10 50 - 63 100 RW67.2D-63 0,310
Lebensdauer elektrisch S x 106 0,8 1 1,5 57 - 70 125 RW67.2D-70
Bemessungsbetriebsstrom Ie 63 - 80 125 RW67.2D-80
AC-15 220-230 V A - 6 10
380-400 V A - 4 6 CWM95...CWM105 75 - 97 200 RW117.1D-97 0,520
415 V A - - 5 90 - 112 250 RW117.1D-112
500 V A - - 4
DC-13 24 V A - 2,5 6 CWM112(E) 75 - 97 200 RW117.2D-97 0,550
48 V A - 1,5 4 90 - 112 250 RW117.2D-112
110 V A - 0,7 2
220 V A - 0,35 0,7 CWM150E...CWM250(E) 100 - 150 315 RW317D-150 0,900
Minimale Last für sicheres Schalten - Ie min = 30 mA, Ue min = 24 V Ie min = 5 mA, Ue min = 17 V 140 - 215 355 RW317D-215
Anschlußquerschnitt 200 - 310 500 RW317D-310

Eindrähtig mm2 2 x 1 ... 2,5 2 x 1...2,5 Bausatz für Einzelaufstellung


Mehrdrähtig mit Aderendhülse mm2 2 x 0,75 ... 1,5 2 x 0,25...2,5
verwendbar für Typ Gewicht
kg
Anzugsdrehmoment Nm 0,8 1...1,9
RW27D BF27D 0,050
RW67.1D
BF67D 0.095
RW67.2D
RW117.1D BF117D 0,110

18 7
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Leistungsschütze Leistungsschütze CWM bis 132 kW Technische Daten

Motorschutzrelais RW...D

Typ RW17D RW27D RW67D RW117D RW317D

Allgemeines
Mehrbereichs - Wechsel - und Gleichspannungsbetätigung Bestimmungen IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660, UL, CSA IEC/EN 60 947, DIN VDE 0660
Einstellbereich (A) 0,28 - 10 0,28 - 32 25 - 80 75 - 112 100 - 310
Bemessungs- konv. max. Bemessungsbetriebsleistung Hilfskontakte Typ Gewicht Auslöseklasse 10
betriebs- therm. Drehstrommotoren 50 - 60 Hz pro Schütz Temperaturkompensation kontinuierlich
strom Strom Bemessungsisolationsspannung Ui
Ie (AC-3) Ith = Ie 230 V 400 V 415 V/ 500 V 690 V nach IEC/EN 60 947/DIN VDE 0660 (V) 690
AC-1 440 V nach UL/CSA (V) 600 -
A A kW kW kW kW kW S Ö kg Bemessungsstoßspannung Uimp (kV) 6
Betätigungsspannung 208 bis 250 V AC/DC Bemessungsbetriebsfrequenz (Hz) 0 - 400
Schutzart IP 20
112 180 30 55 55 75 80 2 2 CWM112E.22-250V 2,4
150 225 45 75 90 90 80 2 2 CWM150E.22-250V 2,4 Berührungsschutz bei senkrechter
180 225 55 90 110 110 132 2 2 CWM180E.22-250V 3,9 Betätigung von vorn n. DIN VDE 0106 T.100 finger- und handrückensicher
250 350 75 132 150 160 200 2 2 CWM250E.22-250V 6,0 Umbegungstemperatur
Betrieb o
C -25 bis +60
Lagerung o
C -40 bis +70
24 - 28 V 60 - 72 V 110 - 130 V 360 - 415 V andere Spannung
Klimafestigkeit
Weitere Betätigungsspannungen einfügen
-28 V -72 V -130 V -415 V nach IEC 60 068-2-3 feuchte Wärme, konstant
nach IEC 60 068-2-30 feuchte Wärme, zyklisch
Stromwärmeverluste
unterer Einstellwert (W) 0,9 0,9 1,5 2,3 1
oberer Einstellwert (W) 1,4 1,7 4,7 4,7 1,9
Anschlußquerschnitte
eindrähtig mm2 2x 1,5 ... 6 1x 6 ...35 1x 25 ... 35 -
Kleinschütz CW07, Wechselstrombetätigung feindrähtig ohne Aderendhülse mm2 2x 1,5 ... 6 1x 6 ...35 1x 25 ... 35 -
Bemessungs- konv. max. Bemessungsbetriebsleistung Hilfskontakte Typ Gewicht feindrähtig mit Aderendhülse mm2 2x 1,5 ... 6 1x 6 ...35 1x 25 ... 35 -
betriebs- therm. Drehstrommotoren 50 - 60 Hz pro Schütz mehrdrähtig mm2 2x 1,5 ... 10 1x 6 ...35 1x 25 ... 35 -
strom Strom ein- und mehrdrähtig AWG 14 ... 6 18 ... 2 8 ... 1/0 -
Ie (AC-3) Ith = Ie 230 V 400 V 415 V/ 500 V 690 V Schienen mm - - - 20 x 4
AC-1 440 V Anzugsdrehmoment Nm 1,4 ... 2,3 4 ... 6 4 ... 6 14 ... 26
A A kW kW kW kW kW S Ö kg Hilfs- und Steuerstromkreis
Bemessungsisolationsspannung Ui
7 16 1,5 3 - - - 1 0 CW07.10-230V-50/60Hz nach IEC/EN 60 947/DIN VDE 0660 (V) 690
0,12
0 1 CW07.01-230V-50/60Hz nach UL/CSA (V) 600 -
Bemessungsbetriebsstrom
Wendeschützkombination mit mechanischer Verriegelung, Wechselstrombetätigung AC-15 120 V Ie (A) 3
240 V Ie (A) 2
3,5 16 0,75 1,5 - - - 2x1 0 CWI07.10-230V-50Hz 0,25 415 V Ie (A) 1,5
0 2x1 CWI07.01-230V-50Hz 500 V Ie (A) 0,5
UL/CSA C600
Hilfsschütze CAW, Wechselstrombetätigung DC-13 24 VDC Ie (A) 1
60 VDC Ie (A) 0,5
konv. Bemessungsbetriebsleistung Hilfskontakte Typ Gewicht 110 VDC Ie (A) 0,25
therm. Ie AC-15/AC-11 pro Schütz 220 VDC Ie (A) 0,1
Strom UL/CSA R300
Ith = Ie 230 V 400 V 415 V/ 500 V 690 V
RW...D Auslösekennlinie
AC-1 440 V
A kW kW kW kW kW S Ö kg

16 6 4 - - - 2 2 CAW04.22-230V-50/60Hz
3 1 CAW04.31-230V-50/60Hz
0,12
4 0 CAW04.40-230V-50/60Hz
1 3 CAW04.13-230V-50/60Hz

20 10 6 5 4 2 2 2 CAWM04.22-230V-50/60Hz
3 1 CAWM04.31-230V-50/60Hz Die Auslösekennlinien sind Mittelwerte der Streubänder
0,28
4 0 CAWM04.40-230V-50/60Hz bei 20 oC Umbegungstemperatur vom kalten Zustand aus.
0 4 CAWM04.04-230V-50/60Hz
Auslösezeit in Abhängigkeit vom Ansprechstrom.
Bei beitriebswarmen Geräten sinkt die Auslösezeit der
andere Spannung Motor- schutzrelais auf ca. 25 % des abgelesenen Wertes.
Weitere Betätigungsspannungen einfügen
-24V-50/60 Hz -48V-50/60Hz -110V-50/60Hz -400V-50/60Hz x Einstellwert
6 19
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Leistungsschütze CWM bis 132 kW, Gleichstrombetätigung

Anschlußbezeichnungen gemäß EN 50012

Kombinationen von zusätzlich


Grundgeräte
Hilfsschaltern benötigte
Hilfsschalterblöcke
Kennzahl S Ö Typ Bemessungs- konv. max. Bemessungsbetriebsleistung Hilfskontakte Hilfsschalterblöcke Typ Gewicht
betriebs- therm. Drehstrommotoren 50 - 60 Hz pro Schütz lose beigelegt
Ohne Hilfsschalterblöcke strom Strom
Ie (AC-3) Ith = Ie 230 V 400 V 415 V/ 500 V 690 V
CWM9.10 AC-1 440 V BCXMF10 BCXMF01
10E 1 0 CWM12.10 A A kW kW kW kW kW S Ö S Ö kg
CWM18.10
9 25 2,2 4 4,5 5,5 5,5 1 0 integriert - CWM9.10-24VDC
CWM9.01 0 1 - integriert CWM9.01-24VDC
0,510
01E 0 1 CWM12.01 1 1 integriert 1 CWM9.11-24VDC
CWM18.01 2 2 1 2 CWM9.22-24VDC

Frontseitige Hilfsschalterblöcke BCXF10 oder BCXMF01 mit je einem Kontakt 12 25 3 5,5 5,5 7,5 7,5 1 0 integriert - CWM12.10-24VDC
0 1 - integriert CWM12.01-24VDC
CWM9.10 0,510
1 1 integriert 1 CWM12.11-24VDC
11E 1 1 CWM12.10 +BCXMF01
2 2 1 2 CWM12.22-24VDC
CWM18.10
18 32 4 7,5 9 10 10 1 0 integriert - CWM18.10-24VDC
CWM9.10
0 1 - integriert CWM18.01-24VDC
21E 2 1 CWM12.10 +BXCMF10+BCXMF01 0,510
1 1 integriert 1 CWM18.11-24VDC
CWM18.10
2 2 1 2 CWM18.22-24VDC
CWM9.10
25 45 6,5 11 12,5 15 15 0 0 - - CWM25.00-24VDC
12E 1 2 CWM12.10 + 2 BXCMF01
1 0 1 - CWM25.10-24VDC
CWM18.10 0,510
0 1 - 1 CWM25.01-24VDC
1 1 1 1 CWM25.11-24VDC
CWM9.10 + 2 BXCMF10
2 2 2 2 CWM25.22-24VDC
31E 3 1 CWM12.10 +BCXMF01
CWM18.10
32 60 9 15 15 18,5 18,5 0 0 - - CWM32.00-24VDC
1 0 1 - CWM32.10-24VDC
CWM9.10 + 3 BXCMF10 0,850
0 1 - 1 CWM32.01-24VDC
41E 4 1 CWM12.10 +BCXMF01
1 1 1 1 CWM32.11-24VDC
CWM18.10
2 2 2 2 CWM32.22-24VDC
CWM9.10 + 2 BXCMF01
40 60 11 18,5 22 25 30 0 0 - - CWM40.00-24VDC
22E 2 2 CWM12.10 +BCXMF10
1 1 1 1 CWM40.11-24VDC
CWM18.10 0,850
2 2 2 2 CWM40.22-24VDC
CWM9.10 + 2 BXCMF01
50 90 15 22 30 30 33 0 0 - - CWM50.00-24VDC
32E 3 2 CWM12.10 +2 BCXMF10
1 1 1 1 CWM50.11-24VDC
CWM18.10 1,240
2 2 2 2 CWM50.22-24VDC
CWM9.10
65 110 18,5 30 37 40 45 0 0 - - CWM65.00-24VDC
13E 1 3 CWM12.10 + 3 BXCMF01
1 1 1 1 CWM65.11-24VDC
CWM18.10 1,240
2 2 2 2 CWM65.22-24VDC
CWM9.10 + 3 BXCMF01
80 110 22 37 45 45 45 0 0 - - CWM80.00-24VDC
23E 2 3 CWM12.10 +BCXMF10
1 1 1 1 CWM80.11-24VDC
CWM18.10 1,240
2 2 2 2 CWM80.22-24VDC

Seitliche Hilfsschalterblöcke mit je 2 Kontakten 95 140 25 45 55 55 55 0 0 - - CWM95.00-24VDC


1 1 1 1 CWM95.11-24VDC
CWM25.00 1,500
2 2 2 2 CWM95.22-24VDC
11E 1 1 bis +BCXML11
CWM105.00 105 140 30 55 55 65 65 0 0 - - CWM105.00-24VDC
1 1 1 1 CWM105.11-24VDC
CWM25.00 +BCXML11 1,500
2 2 2 2 CWM105.22-24VDC
31E 3 1 bis +BCXML20
CWM105.00

CWM25.00
22E 2 2 bis +2 BCXML11
CWM105.00
andere Spannung einfügen
Weitere Betätigungsspannungen -48VDC -60VDC -110VDC -220VDC
20 5
Leistungsschütze CWM bis 132 kW, Wechselstrombetätigung Leistungsschütze CWM bis 132 kW

Anschlußbezeichnungen gemäß EN 50012

Kombinationen von Grundgeräte zusätzlich


Bemessungs- konv. max. Bemessungsbetriebsleistung Hilfskontakte Hilfsschalterblöcke Typ Gewicht Hilfsschaltern benötigte
betriebs- therm. Drehstrommotoren 50 - 60 Hz pro Schütz lose beigelegt Hilfsschalterblöcke
Kennzahl S Ö Typ
strom Strom
Ie (AC-3) Ith = Ie 230 V 400 V 415 V/ 500 V 690 V BCXMF10 BCXMF01
440 V Ohne Hilfsschalterblöcke
AC-1
A A kW kW kW kW kW S Ö S Ö kg CWM25.00
9 25 2,2 4 4,5 5,5 5,5 1 0 integriert - CWM9.10-230V-50/60Hz bis
0 1 - integriert CWM9.01-230V-50/60Hz CWM105.00
1 1 integriert 1 CWM9.11-230V-50/60Hz 0,295
2 2 1 2 CWM9.22-230V-50/60Hz Frontseitige Hilfsschalterblöcke BCXF10 oder BCXMF01 mit je einem Kontakt
12 25 3 5,5 5,5 7,5 7,5 1 0 CWM12.10-230V-50/60Hz CWM25.00
integriert -
0 1 CWM12.01-230V-50/60Hz 10E 1 0 bis +BCXMF10
- integriert
1 1 CWM12.11-230V-50/60Hz 0,295 CWM105.00
integriert 1
2 2 1 2 CWM12.22-230V-50/60Hz
CWM25.00
18 32 4 7,5 9 10 10 1 0 CWM18.10-230V-50/60Hz 01E 0 1 bis +BCXMF01
integriert -
0 1 CWM18.01-230V-50/60Hz CWM105.00
- integriert
1 1 integriert 1 CWM18.11-230V-50/60Hz 0,295
2 2 CWM18.22-230V-50/60Hz CWM25.00
1 2
11E 1 1 bis +BXCMF10+BCXMF01
25 45 6,5 11 12,5 15 15 0 0 CWM25.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 0 1 - CWM25.10-230V-50/60Hz
0 1 CWM25.01-230V-50/60Hz 0,295 CWM25.00 + 2 BXCMF10
- 1
1 1 CWM25.11-230V-50/60Hz 21E 2 1 bis +BCXMF01
1 1
2 2 CWM25.22-230V-50/60Hz CWM105.00
2 2

32 60 9 15 15 18,5 18,5 0 0 CWM32.00-230V-50/60Hz CWM25.00 + 2 BXCMF01


- -
1 0 CWM32.10-230V-50/60Hz 12E 1 2 bis +BCXMF10
1 -
0 1 CWM32.01-230V-50/60Hz 0,52 CWM105.00
- 1
1 1 1 1 CWM32.11-230V-50/60Hz
2 2 CWM32.22-230V-50/60Hz CWM25.00 + 3 BXCMF10
2 2
31E 3 1 bis +BCXMF01
40 60 11 18,5 22 25 30 0 0 CWM40.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 1 1 1 CWM40.11-230V-50/60Hz 0,54
2 2 CWM40.22-230V-50/60Hz CWM25.00 + 4 BXCMF10
2 2
41E 4 1 bis +BCXMF01
50 90 15 22 30 30 33 0 0 CWM50.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 1 1 1 CWM50.11-230V-50/60Hz 1,105
2 2 CWM50.22-230V-50/60Hz CWM25.00 + 2 BXCMF01
2 2
22E 2 2 bis +2 BCXMF10
65 110 18,5 30 37 40 45 0 0 CWM65.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 1 1 1 CWM65.11-230V-50/60Hz 1,12
2 2 CWM65.22-230V-50/60Hz CWM25.00 + 2 BXCMF01
2 2
32E 3 2 bis +3 BCXMF10
80 110 22 37 45 45 45 0 0 CWM80.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 1 1 1 CWM80.11-230V-50/60Hz 1,13
2 2 CWM80.22-230V-50/60Hz CWM25.00 +BCXMF10
2 2
13E 1 3 bis + 3 BXCMF01
95 140 25 45 55 55 55 0 0 CWM95.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 1 1 1 CWM95.11-230V-50/60Hz 1,45
2 2 CWM95.22-230V-50/60Hz CWM25.00 + 3 BXCMF01
2 2
23E 3 3 bis +2 BCXMF10
105 140 30 55 55 65 65 0 0 CWM105.00-230V-50/60Hz CWM105.00
- -
1 1 1 1 CWM105.11-230V-50/60Hz 1,47
2 2 2 2 CWM105.22-230V-50/60Hz

112 180 30 55 55 75 80 2 2 - - CWM112.22-230V-50/60Hz 2,4


180 225 55 90 110 110 132 2 2 - - CWM180.22-230V-50/60Hz 3,9
250 350 75 132 150 160 200 2 2 - - CWM250.22-230V-50/60Hz 6,0

andere Spannung einfügen


Weitere Betätigungsspannungen -24V-50/60 Hz -48V-50/60Hz -110V-50/60Hz -400V-50/60Hz
4 21
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Technische Daten Produktübersicht Schütze

Elektrische Lebensdauer

AC-3

M40 CWM50 CWM65 CWM80 CWM95 CWM105 CWM112(E) CWM150E CWM180(E) CWM250(E)

11 15 18.5 22 25 30 30 45 55 75
18.5 22 30 37 45 55 55 75 90 132
22 30 37 45 55 55 55 90 110 150
25 30 40 45 55 65 75 90 110 160
30 33 45 45 55 65 80 80 132 200

40 50 65 80 95 105 112 150 180 250


60 90 110 110 140 140 180 225 225 350
18.5 23 30 37 44 50 63 69 73 110

RW67.2D RW117.1D RW117.2D


75...97 RW317D
40...57 - RW 67.2D
90...115 100...150 - RW317D
50...63 - RW 67.2D 75...97
57...70 - RW 67.2D 140...215 - RW317D
90...115
63...80 - RW 67.2D 200...310 - RW317D
RW 67.1D
RW 67.1D 275...420 - RW317D

BCXML11 (1S+1Ö) BCXML11 (1S+1Ö)


AC-4 BCXML 20 (2S) BCXML 20 (2S)
BCXMRL 11 (1S+1Ö) BCXMRL 11 (1S+1Ö)
BCXMRL 20 (2S) BCXMRL 20 (2S)

BLIM 9-105 BLIM 112-300E

BAMRC 7 24 - 48 VAC
BAMRC 8 50 - 127 VAC -
BAMRC 9 130 - 250 VAC

22 3
Produktübersicht Schütze Leistungsschütze CWM bis 132 kW Technische Daten

3-polige Schütze, Wechsel-und Gleichspannungsbetätigung

CAWM4 A = 85
CWM9 A = 85 CWM32
CWM12 A = 85 CWM40
CWM18 A = 85
CWM25 A = 87

TYP 3-polig CW07 CWM9 CWM12 CWM18 CWM25 CWM32 CW


Bemessungsbetriebsleistung
230V kW 1.5 2.2 3 4 6.5 9
400V kW 3 4 5.5 7.5 11 15
415-440V kW - 4.5 5.5 9 12.5 15
500V kW - 5.5 7.5 10 15 18.5
18.5 CWM50 CWM95
690V kW - 5.5 7.5 10 15
CWM65 CWM105
32 CWM80
Bemessungsbetriebsstrom Ie AC-3 (440 V) A 7 9 12 18 25
konventioneller therm. Strom Ith = Ie, AC-1 A 16 25 25 32 45 60
Bemessungsbetriebsstrom Ie, AC-4 A - 5 7 8 12 16

RW17D RW27D RW67.1D


0.28 . . . 0.4 1.8 . . . . 2.8 0.28 . . . 0.4 1.8 . . . . 2.8 8 . . . . 12.5
Motorschutzrelais 0.43 . . . 0.63 2.8 . . . . 4 0.4 . . . 0.63 2.8 . . . 4 10 . . . . 15
0.56 . . . 0.8 4 . . . . . 6.3 0.56 . . . 0.8 4 . . . . 6.3 11 . . . . 17
0.8 . . . . 1.2 5.6 . . . . 8 0.8 . . . . 1.2 5.6 . . . 8 15 . . . . 23
25...40 -
1.2 . . . . 1.8 7 . . . . . .10 1.2 . . . . 1.8 7 . . . . . 10 22 . . . . 32
32...50 -

BCXMF 10 (1S)
BCXMF 01 (1Ö)
Hilfsschalterblöcke - - 10 (1S)
BCXMFA CWM112(E) CWM180(E)
BCXMFR 01 (1Ö) CWM150E

Mechanische Verriegelung CWI07

BAMRC 4 24 - 48 VAC
Schutzbeschaltung - CW07
BAMRC 5 50 - 127 VAC CAW05
BAMRC 6 130 - 250 VAC
CWM250(E)

Einbaulagen
CWM9 bis CWM250(E)
CW07

2 23
Schütze und Motorschutzrelais
Kleinstmögliche Kurzschlusssicherung für Drehstrommotoren
Die in diesem Katalog angebotenen Niederspannungsschaltgeräte Der max. Wert richtet sich nach dem Schaltgerät bzw. Motorschutzrelais
werden von der Firma WEG hergestellt.
WEG ist einer der weltgrößten Hersteller von Elektromotoren,
Generatoren und Transformatoren. 230 V 400 V 500 V 690V
Aus dieser Kombination wird die Kompetenz für für die Herstellung Motorleistung Motor- Sicherung Motor- Sicherung Motor- Sicherung Motor- Sicherung
von Niederspannungsschaltgeräten abgeleitet. bemes- bemes- bemes- bemes-
sungs- Anlauf

Y/∆ sungs- Anlauf Y/∆ ∆ sungs- Anlauf

Y/∆ sungs- Anlauf

Y/∆
Schütze der Baureihe CWM und Motorschutzrelais RW sind gebaut direkt strom direkt direkt direkt
strom strom strom
und geprüft nach DIN VDE 0660 bzw. IEC/EN 60 947.
kW ϕ
cosϕ η (%) A A A A A A A A A A A A
Als UL/CSA approbierte Geräte sind sie für den weltweiten Einsatz 0,06 0,7 58 0,37 2 - 0,21 2 - 0,17 2 - 0,12 2 -
vorgesehen. 0,09 0,7 60 0,54 2 - 0,31 2 - 0,25 2 - 0,18 2 -
0,12 0,7 60 0,72 4 2 0,41 2 - 0,33 2 - 0,24 2 -
0,18 0,7 62 1,04 4 2 0,6 2 - 0,48 2 - 0,35 2 -
0,25 0,7 62 1,4 4 2 0,8 4 2 0,7 2 - 0,5 2 -
0,37 0,72 66 2 6 4 1,1 4 2 0,9 2 2 0,7 2 -
0,55 0,75 69 2,7 10 4 1,5 4 2 1,2 4 2 0,9 4 2
0,75 0,79 74 3,2 10 4 1,9 6 4 1,5 4 2 1,1 4 2
1,1 0,81 74 4,6 10 6 2,6 6 4 2,1 6 4 1,5 4 2
1,5 0,81 74 6,3 16 10 3,6 6 4 2,9 6 4 2,1 6 4
2,2 0,81 78 8,7 20 10 5 10 6 4 10 4 2,9 10 4
3 0,82 80 11,5 25 16 6,6 16 10 5,3 16 6 3,8 10 4
4 0,82 83 14,8 32 16 8,5 20 10 6,8 16 10 4,9 16 6
5,5 0,82 86 19,6 32 25 11,3 25 16 9 20 16 6,5 16 10
7,5 0,82 87 26,4 50 32 15,2 32 16 12,1 25 16 8,8 20 10
11 0,84 87 38 80 40 21,7 40 25 17,4 32 20 12,6 25 16
15 0,84 88 51 100 63 29,3 63 32 23,4 50 25 17 32 20
18,5 0,84 88 63 125 80 36 63 40 28,9 50 32 20,9 32 25
22 0,84 92 71 125 80 41 80 50 33 63 32 23,8 50 25
30 0,85 92 96 200 100 55 100 63 44 80 50 32 63 32
37 0,86 92 117 200 125 68 125 80 54 100 63 39 80 50
45 0,86 93 141 250 160 81 160 100 65 125 80 47 80 63
55 0,86 93 173 250 200 99 200 125 79 160 80 58 100 63
75 0,86 94 233 315 250 134 200 160 107 200 125 78 160 100
90 0,86 94 279 400 315 161 250 200 129 200 160 93 160 100
110 0,86 94 342 500 400 196 315 200 157 250 160 114 200 125
132 0,87 95 401 630 500 231 400 250 184 250 200 134 250 160
160 0,87 95 486 630 630 279 400 315 224 315 250 162 250 200
200 0,87 95 607 800 630 349 500 400 279 400 315 202 315 250
250 0,87 95 - - - 437 630 500 349 500 400 253 400 315
315 0,87 96 - - - 544 800 630 436 630 500 316 500 400
400 0,88 96 - - - 683 1000 800 547 800 630 396 630 400
450 0,88 96 - - - 769 1000 800 615 800 630 446 630 630
500 0,88 97 - - - - - - - - - 491 630 630
560 0,88 97 - - - - - - - - - 550 800 630
630 0,88 97 - - - - - - - - - 618 800 630

Hinweise Die Motorbemessungsströme gelten für normale inner- und Sicherungsbemessungsströme bei Y/D-Anlauf gelten auch für
oberflächengekühlte Drehstrommotoren mit 1500 min -1. Drehstrommotoren mit Schleifringläufer.
Direkter Anlauf: Anlaufstrom max. 6 x Motorbemessungsstrom. Bei höherrem Bemessungs-, Anlaufstrom und/oder längerer
Anlaufzeit max. 5s. Anlaufzeit größere Sicherung verwenden.
Y/D-Anlauf: Anlaufstrom max. 2 x Motorbemessungsstrom. Tabelle gilt für “träge” bzw. “gL” -Sicherungen (VDE 0636)
Anlaufzeit max. 15s.
Motorschutzrelais im Strang auf 0,58 x Bei NH-Sicherungen mit aM-Charakteristik wird
Motorbemessungsstrom einstellen Sicherung = Bemessungsstrom gewählt.

25
Leistungsschütze CWM bis 132 kW Maße

Motorschutzrelais RW
Inhaltsverzeichnis .............................................................. Seite

Produktübersicht ..................................................................... 2/3


Leistungsschütze CWM .......................................................... 4/5
Leistungsschütza mit Mehrbereichs-Wechesel-und
Gleichspannhngsbetätingung ................................................... 6
Kleinschütza CW07 .................................................................... 6
Hilfsschütze CAW ....................................................................... 6
Motorschutzrelais RW...D ........................................................... 7
Hilfsschalter ................................................................................ 8
Überspannungsbegrenzer ......................................................... 9
Einzelspulen ............................................................................. 10
Komponenten für Wendeschütze .............................................11
Komponenten für Stern-Drejeck-Kombinationen .................... 12
Verdrahtungshilfen .............................................................. 13/14
Gekapselte Motorstarter ........................................................... 15
Technische Daten ........................................................................
Schütze CWM ...................................................................... 16-18
Motorschutzrelais RW .............................................................. 19
Anschulußbezeichnugen .................................................... 20-21
Ledensdauerkurven ................................................................. 22
Maßtabellen ........................................................................ 23-24

Einbaulagen

RW17 bis RW117

Gekapselte Motorstarter DLW


Baugröße
02 04 06
Maße
ØA 4,5 4,5 6,5

B 150 180 205

C 98 111 126

D 90 105 120

E 155 185 210

Baugröße 02 04 06

oben 4,5 4,5 6,5

unten 150 180 205

rückseitig 98 111 126

24
Motoren schalten und schützen

Ihr Vertriebspartner vor Ort:

SCHÜTZE
WEG GERMANY GMBH
Niederspannungsschaltgeräte
Alfred-Nobel-Str. 7-9
MOTORSCHUTZRELAIS
MOTORSTARTER
981.01/012003

D-50226 Frechen
Tel.: 02234 9 53 53-0
Fax: 02234 9 53 53-10
e-mail: switchgear@weg-germany.de